Einen Screenshot bei Windows Vista erstellen: So geht’s!

Wer kennt es nicht: Ein schönes Motiv, eine festzuhaltende Erinnerung – ein Screenshot bei Windows Vista kann viele Funktionen erfüllen. Umso nerviger kann es sein, wenn man sich erst quälend langsam durch das Internet auf die Suche nach dem richtigen Programm begeben muss. Von einem langwierigen Download, einer komplizierten Installation sowie dem Erlernen, wie denn nun der Screenshot bei Windows Vista gemacht wird, einmal abgesehen. Besser ist es, wenn die benötigte Software bereits auf dem Computer installiert ist. Praktischerweise ist das bei Windows Vista von Haus aus der Fall. Sie können direkt loslegen!

Screenshot bei Windows Vista: Was wird benötigt?

  • Windows Vista

 

Screenshot bei Windows Vista: So wirds gemacht!

1

Möglichkeit A: Schnell und komplett

Die einfachste Methode, das aktuelle Fenster in einem Screenshot bei Windows Vista festzuhalten, führt über eine simple Tastenkombination. Jede Computertastatur verfügt über einen Druck-Knopf (manchmal auch S-ABF oder PrintScreen genannt). Um einen Screenshot vom aktuellen Bildschirminhalt zu tätigen, muss nichts anderes getan werden, als gleichzeitig diese Taste zusammen mit der Alt-Taste zu drücken. Nun befindet sich das Bildchen im Zwischenspeicher. Um es zu sehen, zu bearbeiten und zu speichern ist nichts weiter nötig, als das Windows Programm Paint aufzurufen und unter dem Menüpunkt „Bearbeiten“ das Feld „Einfügen“ zu klicken. Schon befindet sich der Screenshot vor Ihren Augen und kann nach Ihren Wünschen verändert oder gespeichert werden. Natürlich können Sie den Screenshot drucken.

2

Möglichkeit B: Variabel und genau

Wer nicht den ganzen Bildschirm, sondern nur einen kleinen Teil als Screenshot haben möchte, dem sei das Windows Vista-Programm Snipping Tool ans Herz gelegt. Die Benutzung ist kinderleicht: Man öffnet das Programm (Start->Programme->Zubehör), klickt auf die Schaltfläche „Neu“ und kann dann ganz simpel mit der Maus den gewünschten Abschnitt markieren. Lässt man die Maus wieder los, öffnet sich der Screenshot ganz automatisch. Auch Extrawünsche, wie eine individuelle Randfarbe, beherrscht das kleine Programm, welches Sie auch bei anderen Windows-Versionen finden.

  Zeitaufwand: 2 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.