Eier als neuer Anti-Aging-Trend?

Diesen Beauty-Trick hat jeder im Kühlschrank: Eier! Vor allem Kosmetik-Junkies in den USA und in Südkorea schwören auf die kleinen runden Proteinbomben. Sie sollen für schöne Haare und straffe Haut sorgen! Wir verraten, worauf es bei der Anwendung dieses Anti-Aging-Wunders ankommt.

Für die Schönheit nur das (Gelbe vom) Ei

Eier enthalten neben Proteinen auch zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Auch Karotinoide stecken unter der Schale, die als Antioxidantien freie Radikale neutralisieren. Somit sind Eier die Wunderwaffe gegen Hautschädigungen wie Falten. Doch auch Poren sollen mithilfe von Hühnereiern verfeinert werden können und Eier sollen sprödes Haar glänzend machen.

Kosmetikprodukte mit Ei selbst herstellen

Das Beste am Anti-Aging-Trend: Die Produkte wie Masken und Kuren lassen sich ganz einfach in der heimischen Küche zubereiten:

  • Baiser-Pflege gegen fettige Haut: Wenn Sie ein Eiweiß mit dem Handrührgerät oder dem Schneebesen steif schlagen und einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben, können Sie die Masse auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Der hohe Eiweißgehalt absorbiert die Lipide der Haut und wirkt auf diese Weise gegen fettige und glänzende Stellen. Nach einer Viertelstunde Einwirkzeit einfach mit lauwarmem Wasser abwaschen.
  • Dotter-Maske gegen trockene Haut: Trennen Sie ein Ei und mischen Sie das Eigelb mit je einem Teelöffel Olivenöl und Zitronensaft. Verteilen Sie die Dotter-Maske auf der trockenen Haut im Gesicht, am Hals und im Dekolleté und lassen sie die Mischung eine Viertelstunde lang einwirken. Nach dem Abwaschen mit lauwarmem Wasser, ist die Haut gut mit wertvollen Fettsäuren und Vitaminen versorgt.
  • Eier-Kur gegen glanzloses Haar: Zerdrücken Sie eine reife Avocado und geben Sie ein Ei dazu. Diese Masse verteilen Sie auf der Kopfhaut und in den Haaren. Ein halbe Stunde lang einwirken lassen und dann gründlich mit Wasser ausspülen. Durch das Lecithin, das im Ei steckt, wird das trockene Haar mit Feuchtigkeit versorgt, Proteine verbessern die Haarstruktur. Die wertvollen Fette der Avocado sorgen schließlich für Glanz.

Die gesündesten Eier für den besten Beauty-Booster

Forscher der Charité in Berlin haben herausgefunden, dass Eier aus Grünlandhaltung die beste Wirkung für Haut und Haar haben. In einer Untersuchung zeigte sich, dass Eier von Hühnern, die sich nur von Gras und Kräutern ernähren, deutlich mehr gelbe Farbstoffe enthalten als Eier aus Freiland- oder Bodenhaltung. Durch mehr gelbe Farbstoffe enthalten die Grünlandeier auch eine größere Menge Antioxidantien, wodurch sie eine stärkere Wirkung gegen Zeichen der Hautalterung besitzen.

Bei der Anwendung von Maske, Kur und Co. sollten Sie darauf achten, nur frische Eier (vorwiegend Bio) zu verwenden und die Selfmade-Kosmetik sofort aufzubrauchen. Aufgeschlagenes Ei verdirbt leicht. Es können sich Bakterien und Salmonellen bilden, die Haut und Haaren ganz und gar nicht guttun.

Foto: Thinkstockphotos, 522450611, iStock, PeoGeo

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.