eBoy FixPix: Demo und Testbericht des iPhone Games

Seit 1998 gibt es die Berliner Künstlergruppe eBoy.  Steffen Sauerteig, Kai Vermehr und Svend Smital gestalten Leinwände im Pixellook und detailreiche Computergrafiken aus scharfkantigen Pixeln. Die eBoy Pixel wecken nostalgische Erinnerungen an das 8-Bit-Zeitalter. Computerfreaks und Unternehmen, die etwas Schrilles suchen, sind die Werke viel Geld wert.

In Zusammenarbeit mit delicious toys hat eBoy nun eine iPhone App mit verschobenen Pixelbildern zum spaßigen Zurechtrücken herausgebracht.

eBoy FixPix im FixPix Video

Die App enthält 100 Motive aus der ersponnenen Welt von eBoy: Weltraumschlachten, Hochhausbauten, belebte Plattenläden und viele weitere. All diese Bilder sind entlang einer Achse verschoben. Bildelemente schwirren frei herum. Kreisrunde, Blöcke oder Bruchtafeln. Durch Wippen und Drehen des iPods muss der Spieler die Splitter an ihren angestammten Platz rücken.

[vimeo 11340603]

Das ist manchmal in einem Schwenk erledigt. Deswegen sind auch die Nebensächlichkeiten die Hauptsache: beim Jonglieren der Schnippel entstehen neue Bilder, liebliche Details streifen das Auge. Das eigentlich Nebensächliche an dieser App ist das Spiel.

eBoy Pixel: spielerischer Spaß an der Kunst

Die App rückt den Genuss an der Bildbetrachtung neu in den Vordergrund, indem sie den Spieler in den Gestaltungsprozess des Bildes einbezieht. eBoy FixPix ist also weniger etwas für Gamer als für moderne Kunstliebhaber. Die können von den Bildern auch Screenshots machen und als Hintergrundbild verwenden.

Die reine Spielzeit – also das bloße Zurechtrücken – soll in einer Dreiviertelstunde erledigt sein. Beim zweiten Durchgang noch schneller, da man die versteckten Bildhinweise schon kennt. Der Spieler hat stets alle Zeit der Welt, sich die Bilder anzusehen – und genau das macht das Spiel aus. Der Spieler soll ganz klassisch die Bilder bestaunen. Die eigentliche Sache, das Ereignis der Bildbegegnung, ist zeitgemäß in einen interaktiven Kontext eingebunden worden. iPod im Ohr und eBook in der Seitentasche – kann der rastlose Alleskonsument von heute nur so?

100 Bilder, 40 Minuten Spielzeit, unbegrenzter Kunstgenuss von delicious toys! Zu haben im Apple Store für 1,99 $. eBoy FixPix ist auf dem iPad ohne Grafikverluste spielbar, es werden schließlich nur Pixel hochgerechnet.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.