e-Hdi-Technologie bei Peugeot und Citroen: Wie funktioniert das neue Start-and-Stop?

Die e-Hdi-Technologie ermöglicht es Fahrern des Citroen C4 und C5 und Peugeot ab demnächst, weniger Schadstoffe auszustoßen und beim häufigen Anfahren und Abstoppen den Energieverbrauch der Dieselmotoren der Kleinwagen zu drosseln. Im Stadtverkehr wird beim Start-and-Stop der Motor nach dem Auskoppeln abgeschaltet und beim Einkoppeln wieder eingeschaltet, so dass deutlich weniger Treibstoff verbraucht werden muss und der CO2 Austausch gesenkt wird.

e-Hdi Technologie: Energie und Kosten werden gesenkt

Ein Dieselmotor läuft mit etwa 30 Prozent seiner Leistung, selbst wenn es gerade nicht fährt. Die e-Hdi Technologie der beiden Hersteller aus Frankreich ermöglicht dabei Einsparnisse um 15 Prozent. Erreicht wird dies durch mehrere Dinge: Zum einen bietet ein Valeo Generator größere Drehmomente für das Anlassen, als bisher üblich, zum anderen wird Energie beim Bremsen und beim Rollen zurückgewonnen, dann über die Batterie und die Kondensatoren geleitet und letztlich dem Netz zur Verfügung gestellt, bevor der Motor die Kraft übernehmen muss.

Die 1,4 und 1,6 Liter Maschinen der französischen Marke können somit doppelt so schnell angelassen werden, als bei einer Bedienung des Zündschlüssels per Hand. Tatsächlich soll der HDI-Selbstzünder nicht nur sehr schnelle seine Arbeit aufnehmen können, sondern zudem auch enorm leise für Start und Stopp sorgen.

Citroen und Peugeot mit umweltfreundlicher Diesel-Technik

Die Kontrolle des Luft/Kraftstoff-Gemischs erfolgt über eine Common Rail Direkteinspritzung. Der verwendete Partikelfilter fängt zudem die Rußteilchen auf und verbrennt sie, wodurch weniger Umweltbelastung gewährleistet wird.

Während Citroen schon in diesem Jahr ihre Kleinwagen und Mittelklasse-Serien mit der neuen e-Hdi Technologie ausstatten will, hat sich Peugeot dazu entschlossen, im nächsten Jahr dann den 407 Nachfolger mit der Start-and-Stop-Technik auf die Straßen zu schicken.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.