Dumprep ausschalten: Tutorial zur Deaktivierung

Dumprep heißt die Exe-Datei, welche aktiv wird, um Fehlerberichterstattungen zu generieren, und ist eine Abkürzung für Windows Error Reporting Dump Reporting Tool. Sicher eine nützliche Erfindung, aber leider wird die Fehlerberichterstattung häufig selbst zum Fehler.

Frustrierte User berichten, dass der Fehler dann auftaucht, wenn sie im Windows Explorer Ordner mit Videodateien öffnen, die sie sich als Thumbnails anzeigen lassen oder wenn sie diese Thumbnails anklicken. Im Task Manager zeigt die explorer.exe dann eine Auslastung von 99% an und das System friert ein.

Ein kurzer Griff im Task Manager (Prozess beenden) stellt nur die Systemgeschwindigkeit wieder her. Die Routine wird aber wieder das System verlangsamen, sobald man einen Ordner mit Videodateien öffnet. Vor allem bei FLV-Dateien soll das Problem auftreten. Dumprep ausschalten zu wollen, muss zumindest in Windows XP kein Wunsch bleiben.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.