Drunter kommt drüber: Lingerie-Trend 2017

Drunter kommt drüber: Lingerie-Trend 2017

Noch vor wenigen Jahren war es verpönt, wenn mal der BH unter dem Top hervorgeblitzt ist. In diesem Jahr sollte frau sich bei der Wahl ihrer Unterwäsche mindestens genauso viel Gedanken machen, wie für das Obendrüber. Denn diesen Sommer ist der Lingerie-Trend und Fashionistas (und Männern) heißgeliebt. Wir präsentieren sechs Ideen, wie man den Wäsche-Look ganz einfach stylt.

1. Spitze blitzen lassen

Der BH blitzt hervor? Super! Sofern er auch ansehnlich ist. Den labberigen Baumwoll-BH sollten Sie lieber im Wäscheschrank lassen. Stattdessen tragen Sie unter Spaghettiträgertop und weit ausgeschnittenem T-Shirt einen sexy BH aus Spitze. Wenn die Farben beider Oberteile sich voneinander abheben, wird der Look noch aufregender.

 

2. Seidentop statt Bluse

Das sexy Seidentop hat längst nicht nur etwas mit edler Nachtwäsche zu tun. Ob zum Bleistiftrock oder zu Jeans – der glänzende Stoff in Kombination mit dünnen Trägern und Spitzenborte passt zu unterschiedlichsten Outfits. Der Materialmix aus Seidentop und gröberen Stoffen wirkt besonders spannend.

 

3. Layering mit Top und T-Shirt

Wer sich mit einem Seidentop allein zu nackt fühlt, zieht es über ein T-Shirt oder Langarmshirt. So lassen sich auch Lingerie-Kleider in den modischen Alltag integrieren.

 

4. Strap-Bras als Hingucker

Durch „Fifty Shades of Grey“ haben Strap-Bras den Weg aus der Schmuddelecke geschafft. Sie sind mittlerweile ein echter Hingucker – ob im heimischen Schlafzimmer oder am Abend in der Bar. Wer sich traut, stylt den Strap-Brad nur mit einem Blazer. Die vielen Riemchen (Straps) lassen den BH (Bra) angezogener wirken, die dadurch entstehenden Ausschnitte machen den besonderen Reiz aus.

 

5. Bralettes

Wieder etwas weiter weg von klassischen Dessous sind die Bralettes. Die Bustiers aus Spitze und breitem Bund sind vor allem etwas für Frauen mit kleinem Busen. Die können die schicken Oberteile statt Crop-T-Shirt im Sommer prima zur Shorts tragen.

 

6. Bodys

Ein Comeback feiert in diesem Jahr auch der Body. Wie schon in den 80ern kann der Einteiler als eigenständiges Kleidungsstück infrage – allerdings weniger sportlich. Auch hier darf es mit Spitze und Netz sehr sexy zugehen. Zu einer hochgeschnittenen Hose mit Blazer sieht der Body einfach nur spitze aus.

Image: Pixabay, 1869735, Pexels

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.