Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging

Heute mal eine Spielvorstellung, die nicht gerade dem typischen Muster der hier vorgestellten Games entspricht. Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging  hat sich mittlerweile, auch dank zahlreicher und umfangreicher Ergänzungen zu einem meiner Lieblingsspiele entwickelt, weil es Spaß und Nutzen hervorragend miteinander verbindet.

Für das Gehirn-Jogging stehen mehrere Trainingseinheiten zur Verfügung, die jeweils andere Regionen des Gehirns ansprechen. So wird nicht nur das Gedächtnis, sondern auch die Wahrnehmungsfähigkeit und das Sprachvermögen getestet. Bei den meisten Aufgaben kommt es dabei mehr auf die Geschwindigkeit an und nicht darum, möglichst schwierige Aufgaben zu lösen. So sind z.B. die Rechenaufgaben an sich kinderleicht, verbessern aber aufgrund des Zeitdrucks die Fähigkeit zum Kopfrechnen.

Anhand der Ergebnisse der Trainingseinheiten berechnet das Programm das geistige Alter. Man muss aber nicht den ganzen Tag mit Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging verbringen, um sein geistiges Alter zu verbessern. Ein paar Minuten täglich reichen schon. Der Bestwert ist dabei mit 20 Jahren angegeben, wobei man diese Größe unabhängig vom tatsächlichen Alter betrachten sollte. Wer im Rentenalter ist und regelmäßig sein Gehirn trainiert, kann diesen Wert durchaus erreichen.

Insgesamt betrachtet kann ich Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging nur empfehlen. Es macht Spaß und mein berechnetes geistiges Alter verbessert sich langsam, aber kontinuierlich. Besonders schön finde ich es, dass auch ein Sudoku-Spiel integriert wurde. Das einzige Manko an diesem Programm ist, dass die Schrifterkennung nicht immer einwandfrei funktioniert und man daher eine Eingabe manchmal wiederholen muss. Dies kann besonders nervig werden, wenn man drauf und dran ist einen neuen Rekord aufzustellen.

Wenn es dann doch einmal langweilig werden sollte, kann man sich mit „Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging“ weitere und völlig neue Übungen zulegen. Zudem existieren die Programme mittlerweile auch in mehreren Sprachen, so dass man sich auch dort kontinuierlich verbessern kann.

Leider gibt es die beiden Programme nur für die Nintendo DS. Für den PC wünsche ich mir auch ein so ein Programm, habe etwas von vergleichbarer Qualität aber bisher nicht gefunden.

Eine Meinung

  1. Zitat: „Leider gibt es die beiden Programme nur für die Nintendo DS. Für den PC wünsche ich mir auch ein so ein Programm, habe etwas von vergleichbarer Qualität aber bisher nicht gefunden.“

    => Doch, das gibt es online. Und zwar ist das Gehirnjogging sogar komplett kostenlos (werbefinanziert) auf NeuroNation.de

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.