Dota 2: Multiplayergame mit viel Strategie und Fantasy

Dota, voll ausgeschrieben Defense of the Ancients, ist eine der wenigen Spielemodifikationen, die aus einem anderen Spiel heraus ein erfolgreiches Eigenleben entwickelt haben. So ist Dota aus Warcraft 3 heraus entstanden und eines der beliebtesten Multiplayerspiele auf dem Markt und macht es nun Counter-Strike, Team Fortress und Co. nach.

Dota 2 von Valve bietet spieleübergreifende Plattform

Mit Dota 2 wird keineswegs Blizzard, jene die Warcraft 3 entwickelten, den Nachfolger umsetzen, sondern Valve, die mit besagten Counter-Strike und anderen Mod-Weiterentwicklungen einen Erfolg nach den anderen feiern. Zudem bietet Valve mit Steam eine spieleübergreifende Plattform die neben dem Achievement-System (Erfolge für bestimmte erfüllte Aufgaben) und einem umfangreichen Statistik-System für jede Entwicklung die gleichen hohen Ansprüche mit bringt. Dota 2 wird nach Angaben des Entwicklers Icefrog, jener der das Spiel mit Dota Allstars perfektionierte, auf jene Grundlagen ebenfalls zurückgreifen. Übrigens, den größten Durchbruch hatte Dota auf musikalischem Wege und dieser kam aus Schweden:

[youtube c_cCsFU6pak]

Dota 2 mit konfigurierbarem Bot

Mit Dota 2 wird man sich vorallem der Probleme des ersten Teils annehmen, so kommt es bspw. immer wieder vor, dass Spieler inmitten von aktiven Partien das Spiel verlassen. Hier soll jetzt, wenn kein gleichwertiger Spieler im Netzwerk gefunden werden kann, ein konfigurierbarer Bot (Computer-KI) diese Rolle zumindest etwas füllen können, statt auf einmal komplett auf einen Spieler verzichten zu müssen. Dieser kann auf verschiedenste Taktiken zugeschnitten werden, um sich hier als Team nicht direkt an die KI anpassen zu müssen. Neulinge müssen sich nicht direkt blamieren, so können sie im Vorfeld gegen eben jene Bots auch erstmal testen und rumprobieren, statt sich direkt von den Profis im Chat in bester nicht jugendfreier Sprache attackieren lassen zu müssen.

Da jetzt, wie zuvor bereits erwähnt, Steam als übergeordnete Plattform zu tragen kommt, werden auch Spielwiederholungen über diese abgespeichert und abrufbar sein. Es soll auch die Möglichkeit (begrenzter) Editierbarkeit der Videos geben, der genaue Umfang ist aber noch nicht sicher und hängt wohl auch von den Steam-Programmierern ab.

Defense of the Ancients 2 ist für das laufende Jahr angekündigt. Ein genauer Termin ist derzeit noch nicht bekannt. Wer schon immer mal reinschnuppern wollte, dürfte mit Dota 2 die ideale Grundlage serviert bekommen.

Keine Meinungen

  1. Dankeee für den Tipp, ich hab euch hier auch noch einen Link zu Ausmalbildern für Jungs hereingestellt. Dort gibt es auch Dinosaurier und Co. 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.