„Don´t Worry, Be Happy“: Mit diesen 7 Tricks kann das funktionieren!

Karriere: Erwachsene Spielkinder haben’s im Job leichter

Finden Sie das wahre Glück ohne viel Geld auszugeben, indem Sie sich häufiger an der frischen Luft aufhalten, tanzen und sich mit ihren Liebsten umgeben. Wir verraten Ihnen sieben Tricks!

1. Anderen eine Freude machen

Anderen mal eine Freude zu machen, ohne eine Gegenleistung zu erwarten – das sorgt für ein wahres Hochgefühl. Tipp 1: den Liebsten einen leckeren Kuchen backen. Tipp 2: der Kollegin einfach mal ein Kompliment machen. Wichtig ist dabei nur, dass es von Herzen kommt.

2. Vital mit Obst

Ob man sich einfach glücklich essen kann? Ja! Denn: Bananen, Pflaumen und Ananas haben einen hohen Tryptophangehalt. Diese Aminosäure ist dafür zuständig, den als Glückshormon bekannten Stoff “Serotonin“ freizusetzen. Praktisch, lecker und gesund – probieren Sie es aus.

3. Frei tanzen

Wann haben Sie das letzte Mal zu Ihrer Lieblingsmusik getanzt? Sie können sich nicht mehr erinnern? Dann wird es höchste Zeit, das zu ändern. Legen Sie eine CD ein und tanzen Sie zu Hause hemmungslos dazu. Laut Forschern der der Universität Tübingen steigt nämlich der Glückshormonspiegel bei wiederholten, schwungvollen Bewegungen.

4. Frische Luft

Endlich zieht es uns wieder ins Freie und das ist gut so! Denn trifft das Sonnenlicht unserer Haut, werden Glückshormone ausgeschüttet. Also Pflanzen sie bunte Blumen in den Garten oder auf dem Balkon und gönnen Sie sich einen ausgedehnten Spaziergang an der frischen Luft.

5. Lachen

Gegen schlechte Laune gibt es noch eine andere Geheimwaffe: Lachen! Wer sich morgens im Spiegel anlächelt, signalisiert dem Gehirn gute Laune. Das hebt die Stimmung und Sie starten gleich viel fröhlicher in den Tag. Außerdem tut die Gelassenheit Ihrem Herz und Kreislauf gut und regt sogar die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

6. Putzen

Kaum zu glauben, aber ein Gute Laune Gefühl entsteht auch, wenn wir uns an den Frühjahrsputz machen. Haben wir unseren Kleiderschrank ausgemistet, die Küche gereinigt oder den Keller aufgeräumt, sind wir gleich viel entspannter weil wir uns dann mit gutem Gewissen den schönen Dingen des Lebens widmen können.

7. Zeit für Freunde und Familie

Erst unsere Beziehungen zu unseren Lieben machen unser Leben wirklich lebenswert. Wer viele schöne Erinnerungen an gemeinsame Gespräch oder Ausflüge besitzt, ist langfristig optimistischer. Toller Nebeneffekt: man freut sich schon auf das nächste Treffen.

Foto: Thinkstockphotos, 179014548, iStock, Goodluz

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.