DJ Hero 2: Tracklists sind vielversprechend

Activision hat mit DJ Hero einen echten Kult für die Next-Gen Konsolen geschaffen. Nachdem sich die Fans von Stromgitarren jahrelang bei Guitar Hero verausgaben konnten, wurde mit DJ Hero ein Äquivalent für Rap- und Hip Hop Freaks geschaffen.

Die Fortsetzung DJ Hero 2 soll nicht nur eine neue Playlist mit freshen Hits aus dem New School und Old School Bereich bieten, sondern auch eine Verbesserung in Sachen Hardware. Activision verspricht mehr Freiheit bei den Freestyle Abschnitten, wo der Gamer seine ganzen Skills voll auspielen kann.

DJ Hero 2 – Mehr Freestyle an den Turntables

Der Vorgänger DJ Hero machte es bereits möglich, die eigenen Soundsamples für die mittlere Effektspur frei zu wählen. In der Fortsetzung können zu bestimmten Zeitpunkten mit dem Cross-Fader die Songspuren nach Lust und Laune frei gewechselt werden. Auch echtes Freestyle-Scratchen soll möglich sein. Ein weiteres Feature sind die Held-Scratches.

[youtube QQoQQegxthk]

Ausser dem obligatorischen Cross-Fading und Scratchen wurde auch das relativ simple Spielprinzip aus dem ersten Teil erweitert, das im Wesentlichen nur auf punktgenauem Knopfdrücken basierte. DJ Hero 2 soll Held-Scratches ermöglichen, bei denen langgezogene Symbole auf einen verlängerten Tastendruck hinweisen. Ausserdem muss gleichzeitig der Plattenteller in eine bestimmte Richtung geschoben werden.

So viel Partyspass wie im Trailer? DJ Hero 2 mit neuem Rap-Feature

Das wurde aber auch Zeit: Endlich können auch MCs ihr Können auf die virtuelle Probe Stellen. Zusammen mit den 2 Turntables kann die Crew sich der digitalen Herausvorderung stellen, und kicken was das Zeug hält. Die automatische Spracherkenntung beurteilt die Textsicherheit und das Timing der Stimme, ähnlich wie man es von Games wie Sing Star gewohnt ist.

Die Tracklist liesst sich äussert vielversprechend, auch wenn sich keine Originalsongs, sondern nur Remixes auf den virtuellen Plattentellern befinden. Dennoch kommen bei der Auswahl zum neuen DJ Hero alle auf ihre Kosten. House of Pain, LL Cool J und Salt ’n Peppa dürften eher die Old School Generation ansprechen, während Flo Rida, Kayne West und Sean Paul für moderne Styles stehen. Auch Popfans kommen mit den Pussycat Dolls und Lady Gaga nicht zu kurz.

Lobenswert ist die Vielfalt der Playlist, die sich nicht auf ein Genre beschränkt, sondern für eine Menge Abwechslung sorgt. Stevie Wonder ist ebenso vertreten wie David Guetta, oder auch die Soundpioniere von Daft Punk. DJ Hero 2 wird im Oktober dieses Jahres für Playstation 3, Nintendo Wii und Xbox 360 erscheinen.

Weiterführende Links

Die gesamte Tracklist des Games: http://www.cynamite.de/DJ-Hero-2-PS3-233893/News/DJ-Hero-2-Hier-ist-die-komplette-Trackliste-des-Spiels-775460/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.