diskutieren oder disskutieren?

Nicht nur innerhalb einer Beziehung benötigen manche „Streithilfe“, sondern oft schon allein bei der korrekten Schreibweise des Wortes. Denn viele sind sich nicht mehr sicher:

Heißt es diskutieren oder disskutieren?

Spätestens seit der Rechtschreibreform macht sich bei vielen Verunsicherung breit, wie manche Wörter richtig geschrieben werden.

Und die verschiedenen Suchmaschinen im Internet machen es einem auch nicht gerade einfacher, da diese inzwischen auch Suchergebnisse auf falsch eingegebene Wörter liefern, ohne dies zu kommentieren.

In unserem Fall handelt es sich nun, um die Frage wie das Fremdwort mit der Bedeutung „besprechen, erwägen, untersuchen“ im Deutschen richtig schreibt: Denn längst haben sich beide Schreibweisen – sowohl mit einem „s“ als auch mit zwei „ss“ eingebürgert.

Tatsächlich ist jedoch nur eine Schreibweise korrekt: Das Wort schreibt sich „diskutieren“, „disskutieren“ ist schlicht und ergreifend falsch.

Die Herkunft und Schreibweise des Wortes „diskutieren“

Das Wort diskutieren hat seinen Ursprung im Lateinischen: Das Verb „diskutiare“ leitet sich hier von dem lateinischen Substantiv „Diskussio“ ab, das soviel heißt wie „Untersuchung, Prüfung, Erörterung“. In diesem sind zwar zwei „ss“ vorhanden, aber eben an einer anderen Stelle.

Die scharfe Aussprache des ersten „s“ ergibt sich phonetisch dabei aus dem ihm nachfolgenden Konsonanten „k“. Bei einem ihm folgenden Vokal würde sich das „s“ weich wie in „Sonne“ sprechen. Da es sich hier zudem, um ein aus dem Lateinischen entliehenes Fremdwort handelt, sind die Regeln der Neuen Deutschen Rechtschreibung nicht anwendbar.

Und für alle, die hier einen Zusammenhang vermutet haben: Das Wort leitet sich auch nicht aus dem umgangssprachlichen „dissen“ ab, was soviel heißt, wie jemanden veralbern oder mit Wortwitz schlagen.

Eine Meinung

  1. Wo bleiben die Kommentare?
    Bitte um Antwort.
    Danke.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.