Disgaea 4: Release des taktischen Manga-Rollenspiels

Voller Begeisterung wurde die Nachricht der Entwickler Nippon Ichi auf der Tokyo Game Show aufgenommen, dass sie einen vierten Teil ihrer beliebten Strategie-Rollenspiel-Reihe Disgaea herausbringen. Während weitere Informationen noch relativ rar sind, soll der Release für die Playstation 3 voraussichtlich im Sommer 2011 angepeilt werden.

Disgaea 4 – Unterhaltsames Manga-Spiel für die PS3

Fest steht steht bislang, dass bei Disgaea 4 eine völlig neue Grafik-Engine zum Einsatz kommen wird. Damit soll der für die Disgaea-Reihe typische Manga-Stil noch weiter verfeinert und verbessert werden. Ebenso wird weiter auf den bewährten Mix aus 2D- und 3D-Grafik gesetzt, wenngleich dieser in der neuen Version eine deutlich höhere Auflösung aufweisen wird. Für den ein oder anderen Fan der Anime-Reihe soll das Spiel aber trotz neuer Optik auch eine Möglichkeit bieten, es in der alten Optik zu spielen.

Doch damit noch lange nicht genug, denn die in der Regel etwas ausgefallenen Charakterdesigns fehlen auch samt besserer Auflösung, mehr Details und schicken (Zauber-)Effekten nicht bei Disgaea 4. Auch kündigte Nippon Ichi an, dass man plane das Kampfsystem zu überarbeiten.

Zombies, Dämonen, Zauberer und Politik

Besonders die ersten Details zum Inhalt und der Spielwelt lassen die eingefleischten Fans jedoch aufhorchen: Die neue Spielwelt des vierten Teils dreht sich erstmals auch um das Thema Politik. Wie dies allerdings mit vollendeter Unterhaltung zu vereinbaren ist, kann man bislang nur mutmaßen. Inhaltlich dreht sich das Game dann um den Vampir Valvatorez, der in der Hölle in einem der Prinny-Gefängnisse Wache schieben muss. Eines Tages quittiert er jedoch seinen Dienst und schließt sich stattdessen mit seinem Werwolf-Freund Phnelif zusammen. Gemeinsam nehmen die beiden Freunde nun den Kampf gegen die bösartige, korrupte Führung der Unterwelt auf. Dabei kommt dem Spieler nun eine besonders innovative Aufgabe zu: Er muss politisch aktiv werden.

Das bedeutet, dass Kandidaten gestellt, Kampagnen betreut werden müssen und sogar Kabinette gebildet werden. Doch obwohl das Ganze etwas trocken zu sein scheint, verspricht Nippon Ichi, dass man dennoch genug mit Dämonen, Zauberern, Zombies und anderen Gegnern zu tun haben wird, die es zu besiegen gilt.

Hier könnt ihr euch schon einmal erste Eindrücke von dem neuen Game-Kracher machen:

[youtube TYMhXlY963E]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.