Diese deutsche Stadt ist bei Expats beliebt

Diese deutsche Stadt ist bei Expats beliebt

Das Expat-Netzwerk InterNations hat in einer Umfrage die bei Auswanderern beliebtesten Städte ermittelt. In der Studie „Expat Insider 2018“ taucht auch eine deutsche Stadt unter den Top Ten auf. Sie erraten nie, welche das ist!  

Wohin zieht es Auswanderer und Expats?

Wer für den Job zumindest zeitweise im Ausland lebt, wird Expatriate, oder kurz Expat, genannt. In vielen Fällen suchen sich Auswanderer ihr Ziel deshalb nicht selbst aus. InterNations fasst den Begriff jedoch weiter und bezieht auch Auswanderer mit ein, die der Liebe wegen ihre Heimat verlassen haben oder einfach Abenteuerlust und den Wunsch nach Veränderung gespürt haben.

Im Ranking landen nicht etwa Berlin, Hamburg oder München, die teuersten deutschen Städte und gemeinhin die attraktivsten, auf den vorderen Plätzen. Stattdessen rangiert Aachen, eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen, die an der Grenze zu Belgien und den Niederlanden liegt, auf Platz sieben des internationalen Vergleichs.

Wieso Aachen bei Expats beliebt ist

In der Kategorie „Arbeitssituation“ landet Aachen sogar auf dem ersten Platz. Der Grund: Die Arbeitsplätze gelten als sicher, die wöchentliche Arbeitszeit ist mit durchschnittlichen 39,1 Stunden vergleichsweise gering. Die in Aachen angestellten Expats sind nach eigenen Angaben zufrieden mit ihrem Job und auch das Gehalt ist höher als in der Heimat. Daneben schnitten die Bewertungen der Lebenshaltungskosten in Aachen überdurchschnittlich gut ab.

Nachholbedarf hat Aachen – wie alle anderen deutschen Städte im Ranking auch – in Sachen Gastfreundlichkeit. Lediglich 28 Prozent der Befragten gaben an, leicht einheimische Freunde finden zu können. Immerhin 61 Prozent von ihnen fühlt sich in Aachen aber zu Hause.

Weitere deutsche Städte im Vergleich

Andere deutsche Städte schneiden im internationalen Vergleich weniger gut ab. War Düsseldorf in den vergangenen zwei Jahren noch jeweils die beliebteste deutsche Stadt für Expats, landet NRWs Landeshauptstadt 2018 nur noch auf Platz 24. Köln rangiert auf Platz 33, München auf Platz 51. Auch Frankfurt am Main (Platz 53), Hamburg (Platz 55) und Berlin (Platz 58) haben es nicht in die Top 50 geschafft. Am schlechtesten unter den deutschen Städten hat Stuttgart abgeschnitten und landet auf Platz 65.

Die Top Ten des „Expat City Rankings 2018“

Die zehn von Expats bestbewerteten Städte sind:

  1. Taipeh, Taiwan
  2. Singapur
  3. Manama, Bahrain
  4. Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam
  5. Bangkok, Thailand
  6. Kuala Lumpur, Malaysia
  7. Aachen, Deutschland
  8. Prag, Tschechien
  9. Madrid, Spanien
  10. Maskat, Oman

Allgemeines zum Expat City Ranking von InterNations

72 Städte in 47 verschiedenen Ländern haben es 2018 ins Ranking geschafft. Für das Städte-Ranking wurden knapp 12.000 Expats aus 55 verschiedenen Ländern befragt. Sie mussten beispielsweise Angaben zur Qualität des Stadtlebens, zur Wohnungsbeschaffung und den Lebenshaltungskosten machen. Damit eine Stadt im Ranking auftaucht, mussten mindestens 45 Expats ihr Leben dort beurteilen – ein Grund, warum Kritiker die Studie als nicht repräsentativ ansehen.
 
 
Bildquelle: Pixabay, 927531, iMaxN

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.