Die Swarovski-Kristallwelt

Die allseits beliebten Swarovski-Kristalle gehören zu den bekanntesten Designobjekten aus Kristallglas. Neben den berühmten Kristallskulpturen und exklusivem Glasschmuck produziert Swarovski auch Wohnaccessoires, Leuchten, sowie Uhren und Handtaschen. Hochwertige optische Geräte, wie Ferngläser und Zielfernrohre haben ebenfalls eine lange Tradition und werden für Ihre Spitzenqualität weltweit geschätzt. Weniger bekannt, jedoch von großer Bedeutung ist die Fertigung von Reflektoren für Straßenmarkierungsknöpfe. Diese sind ein wichtiger Bestandteil von Straßenleiteinrichtungen und sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Das Familienunternehmen wurde 1895 von dem böhmischen Glasschleifer Daniel Swarovski gegründet. Dessen geschliffene Schmucksteine (Strass) waren von sehr hoher Qualität und fanden international reißenden Absatz. Die schnell ansteigende Nachfrage verlangte die Herstellung der Kristallsteine in großen Mengen. Diese produziert Swarovski seitdem in Wattens, einer Tiroler Gemeinde in Österreich. Hier fand er ideale Bedingungen für den Einsatz seines 1892 patentierten mechanischen Schleifapparates, der mit Wasserkraft angetrieben wurde. Heute ist Svarowski in 40 Ländern vertreten und beschäftigt rund 17.000 Mitarbeiter. Die weltbekannten Skulpturen (Figurinen) werden erst seit den 70er Jahren hergestellt. Die wohl beliebteste unter ihnen, der Schwan, ziert noch heute das Logo des Unternehmens.

Zur Website des Herstellers: www.swarovski.com

2 Meinungen

  1. Um einen starken Neuaustrieb anzuregen ist ein regelmäßiger, kräftiger Schnitt ins mehrjährige Holz unumgänglich. Fatal ist wenn die Triebe immer nur eingekürzt werden. Dann gibt es „Besen“ und die einjährigen Triebe werden immer kürzer und schwächer.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.