Die Reiseapotheke: Das sollte drin sein

Reiseapotheke

Der langersehnte Urlaub steht vor der Tür und was für chronisch Kranke eine Selbstverständlichkeit ist, sollte auch für gesunde Menschen zur Norm werden: Eine Reiseapotheke darf im Gepäck auf keinen Fall fehlen. Doch welche Medikamente sollten die Urlauber nun eigentlich ins Ausland mitnehmen?





Reiseziel und Aufenthaltsdauer entscheidend

Welche Medikamente tatsächlich im Koffer Platz finden sollten, hängt nicht nur vom Reiseziel, sondern auch von der Dauer des Aufenthalts ab. Während sich die Verständigungsprobleme beim Krankheitsfall in englischsprachigen Ländern für viele im Rahmen bewegen, befinden sich die meisten Urlauber in Italien, Spanien oder Frankreich auf verlorenem Posten. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, eine gut sortierte Reiseapotheke mit auf den Weg zu nehmen. Falls Sie chronisch krank sind und täglich Medikamente einnehmen müssen, dürfen diese natürlich auch in der Reiseapotheke nicht fehlen. Da lange Flugreisen, ungewohnte Klimaanlagen und Zugluft das Immunsystem bereits bei der Anreise beeinträchtigen, sollten auch Mittel gegen Erkältungen, die Sie bei einer Apotheke online erwerben können, eingepackt werden. Darüber hinaus müssen Frauen natürlich auch ihre Antibabypille im Urlaub mit sich führen. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Utensilien und Medikamente für Ihre Reiseapotheke:

  • Lutschbonbons, Nasensprays und Hustensäfte gegen Erkältungen
  • Pflaster und Verbände zur Wundabdeckung und Blasenpflaster
  • Herpes-Patches oder -Cremes
  • Verhütungsmittel wie Kondome und Antibabypille
  • Blutdrucksteigernde Mittel bei zu niedrigem Blutdruck
  • Medikamente oder homöopathische Mittel gegen Durchfall und Magenschmerzen
  • Schmerz- und Fiebermedikamente
  • Hochdosierter Baldrian gegen mögliche Schlafprobleme
  • Sonnenschutzmittel und Mittel gegen Sonnenbrand
  • Mückenschutz sowie eine kühlende Cortisoncreme, falls Sie doch gestochen werden
  • Mittel gegen Reiseübelkeit und Erbrechen oder als Ersatz auch Akkupressurarmbänder
  • Salben zur Behandlung von Zerrungen oder Gelenksschmerzen sowie eine Wund- und Heilsalbe
  • Reisestrümpfe, um Ihre Beine auf langen Flugreisen vor Thrombose zu schützen
  • Sonnenbrille und Ersatzbrille für Brillenträger
  • Fieberthermometer, Schere, Pinzette
  • Malariatabletten bei Fernreisen

Optimal für den Ernstfall vorsorgen

Damit der Urlaub ohne unangenehme gesundheitliche Komplikationen verläuft, darf sowohl bei chronisch Kranken als auch bei gesunden Reisenden eine Reiseapotheke nicht im Koffer fehlen. Fast alle der notwendigen Medikamente und Utensilien für die Reiseapotheke können Sie zu günstigen Preisen ganz bequem bei einer Apotheke online bestellen. Gut vorgesorgt lässt es sich ganz entspannt in den Urlaub fahren.

Foto stammt von: liveostockimages – Fotolia.com

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.