Die neue Digitalkamera mit Beamer von Nikon: Coolpix 1100pj

Die Digitalkamera mit Beamer von Nikon ist eine gelungene Mischung aus beiden Techniken, die viele neue Möglichkeiten aufmacht und somit ein brillanter Ansatz ist. Digitale Fotos schießen und sie sofort an die Wand werfen, ohne das Gerät wechseln zu müssen oder erst einmal in eine mühsame Bildbearbeitung einzusteigen, ist in der Tat eine Innovation, die bereits beim Vorgänger begeisterte. Die Coolpix 1100pj geht dabei noch einen Schritt weiter.

Innovation von Nikon: Digitalkamera mit Beamer

Die erste Digitalkamera mit Beamer, die Coolpix S1000pj, war schon in der Lage, beide Funktionen zur allgemeinen Zufriedenheit zu bedienen. Jedoch war sie noch etwas träge in der Auslösung, die Auflösung der Bilder und Videos konnte nicht an größere Geräte heranreichen und bestimmte Einstellungen waren nicht möglich. Daneben war aber auch bei ihr bereits sehr gute Technik mit innovativen Ideen im Einklang.

Bei der neuen Coolpix 1100pj hat sich dahingehend einiges getan: 14,1 Megapixel sorgen nun für eine maximale Auflösung von 4224×2376 (im 16:9 Format) beziehungsweise 4320×3240 (4:3) Pixeln. Objekte kann man nun fünffach im optischen und 4-fach im digitalen Zoom heranholen. Die nicht unwesentliche Videofunktion bietet AVIs mit maximal 1280×720 (16:9) und 640×480 (4:3) bei 30 Bildern pro Sekunde und mit Ton.

Verbesserter Nachfolger: Coolpix 1100pj

Die Digitalkamera mit Beamer arbeitet mit einem Schärfebereich von 30 cm bis unendlich (beim Weitwinkelobjektiv) und mit 50 cm bis unendlich (Tele). Die angebotenen Funktionen zur Aufnahme orientieren sich an den gängigen Features einer Kompaktkamera und lassen hierbei nichts zu wünschen übrig. Besonderes Augenmerk verdient der VGA-Projektor, mit dem man die Fotos mit einer Bilddiagonale von 13 bis 120 cm in einem Projektionsabstand von 25 bis 240 cm an die Wand bringen kann.

Wie auch beim Vorgänger hält der Akku der Coolpix 1100pj im Beamerbetrieb etwa eine Stunde. Die Digitalkamera kann auch direkt mit dem PC verbunden werden und die dortigen Bilder projizieren. Die Preise für die Beamerkamera variieren zwischen 280 und 380 Euro je nach Anbieter.

Weiterführende Links

http://www.nikon.de/de_DE/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.