Die harte Realität

Dann muß man sich sagen lassen, daß dieses ganze Werbezeugs ja eigentlich völlig für die Katz ist, weil der Kunde ja doch nur nach Qualität entscheidet. Und das von einem Kunden, nachdem ich gerade gelernt habe, daß der Kunde ja eigentlich was ganz anderes will.

Das Witzige und eigentlich auch Traurige daran ist, das genau diese Kunden zum Discounter um die Ecke gehen, sofort nachdem in der Zeitung die neuesten Produktinformationen abgedruckt werden. Oder man liest keine Zeitung sondern wartet auf die Breifkastenbeilage mit den notwendigen Informationen. Oder der moderne Mensch dieses Spezies läßt sich den Newsletter des Discounters zusenden. Nicht zu schweigen von den animierten Filmen die das in der Filmpause manchmal ablaufen. Naja, Werbung ist also für die Katz, weil sie keiner liest, schaut oder hört. Komische Welt.

Ach ja, fast hätte ich ja noch was vergessen. Autorennen und Fußball oder auch andere Aktivitäten werden ja nur gemacht, weil die Sportler sich beweisen wollen. Und die bedruckten Trikots sehen vor allem natürlich schön aus. Wer käme denn auf die Idee, sich erstens so ein T-Shirt zu kaufen und zweitens auch noch bei Bwin zu wetten oder bei T-…. ein Telefonvertrag abzuschließen. Werbung ist ja so völlig für die Katz,

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.