Die Geschichte des Golfspiels

Eine Geschichte des Golfspiels wie wir es kennen beginnt auf einem der ältesten noch benutzten Golfplätze der Welt: Der „Old Course at St. Andrews“ war schon bei seiner ersten Erwähnung im Jahr 1574 schon etabliert und Aufzeichnungen machen deutlich, dass James IV. bereits Golfclubs im Jahr 1506 dort kaufte, wo früher Schäfer Steine in Kaninchenbauten schlugen.

Die Geschichte des Golfspiels umspannt mehrere Jahrhunderte

Während es zum Teil widerlegte Berichte gibt, dass die Römer mit „paganica“ und die Chinesen mit „chuiwan“ ab dem Jahr 1000 Vorläufer kannten und „Chole“ ab 1200 in Frankreich, das „Colf“-Spiel, aus dem sich später das „Kolven“ entwickeln sollte, um 1297 in Holland und „tagu“ in Japan ab 1400 gespielt wurden, ist ein Dokument aus dem Jahr 1457 die erste Erwähnung des Golfspiels unter seinem heutigen Namen.

Hier wurde unter James II. von Schottland das Spiel, ebenso wie Fußball, verboten, denn das Bogenschießen wurde auch unter kriegerischen Gesichtspunkten präferiert.

Als Schotten und Engländer, zuvor erbitterte Gegner, ihren Zwist beilegten, konnte sich das Golfspiel in Windes Eile über die gesamte britische Insel verbreiten, nicht zuletzt, da es in James IV. auch einen großen Befürworter fand, der selbst leidenschaftlich dem Pitchen und Putten fröhnte.

Das sechzehnte Jahrhundert sah die Verbreitung des Golfsports über ganz Europa und schließlich auch Nordamerika. 1744 werden die ersten Regeln für das Golfspiel festgelegt, der Royal & Ancient Golf Club of St. Andrews stellt jedoch später jene Regeln auf, die noch heute Bestand haben. Ab 1810 gründen sich die ersten Clubs für Damengolf.

Die Historie der Sportart hat ihren Ursprung in Schottland

War Golf zunächst ein Sport für die geringsten Bürger Schottlands entwickelte es sich weiter zu einem der herrschenden Klasse, nur um später wieder vom Volk aufgenommen zu werden. Ab 1858 wird die Anzahl der Löcher von 22 auf die heute bekannten 18 verringert, 1900 wird Golf zur olympischen Sportart.

Eine der kuriosesten Ereignisse in der Geschichte des Golfspiels fand im Februar 1971 statt: Der Astronaut Alan Shepard, der auch der erste Amerikaner im All war, spielte als erster Mensch Golf auf dem Mond.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.