Die geeignete Strumpfhose finden

Bei einer Strumpfhose gibt es einiges zu beachten: Vor allem muss die Strumpfhose den optimalen Sitz haben. Es gibt sie aus den unterschiedlichsten Materialien – und auch die Angabe der „DEN“-Zahl (Denier-Zahl) spielt eine sehr entscheidende Rolle.

Die Temperaturen sinken und schon längst ist es bitter nötig eine Strumpfhose zum Kleid zu kombinieren. Wir Verraten Ihnen, wie Sie das richtige Modell für sich finden.

Was Sie beim Kauf beachten müssen

Achten Sie beim Kauf der Strumpfhose unbedingt auf die materielle Zusammensetzung. Strumpfhosen mit Elasthan, Lycra oder Spandex sind beispielsweise besonders weich. Auch Feinstrumpfhosen aus Mikrofasern fühlen sich weich an, sind leicht und hautfreundlich. Außerdem muss beim Kauf auf die Größe geachtet werden, dafür müssen Körpergröße und -gewicht bekannt sein. Beim Ziehen der Strumpfhose in angezogenem Zustand sollte sie sich etwa fünf Zentimeter anheben lassen, dann sitzt sie weder zu weit noch zu eng. Die Denier-Zahl, auch „DEN“-Zahl genannt, gibt die Blickdichte an. Modelle unter 40 Denier sind transparent, Modelle zwischen 40 und 60 Denier leicht durchlässig und Modelle über 60 Denier blickdicht – so geben es zumindest die Hersteller an. In einigen Fällen werden pflegende Zusätze wie Aloe Vera und Koffein angepriesen, die in das Gewebe eingearbeitet sein sollen. Diese Zusätze werden jedoch bereits nach der ersten Wäsche heraus gespült.

Übrigens: Wer auf langen Reisen die Beine entlasten möchte, sollte zu speziellen Stützstrumpfhosen greifen.

Laufmaschen gehören der Vergangenheit an

Mittlerweile bieten zahlreiche Hersteller Strumpfhosen an, bei denen Laufmaschen nahezu ausgeschlossen werden können. Ansonsten helfen natürlich weiterhin Nagellack und Haarspray. bei transparenten Strumpfhosen sollten Sie sich beraten lassen, da die Farbe unbedingt zu Ihrem Hautton passen sollte. Nichts wäre unangenehmer, als braune Beine und blasse Arme zu präsentieren.

Waschen Sie Ihre Strumpfhosen am besten per Hand oder in der Waschmaschine im Feinwaschprogramm. Sie sollten nicht in den Trockner gesteckt werden. Klebt die Strumpfhose am Rock fest, ist sie elektrisch geladen und sollte mit Weichspüler gespült werden.

Wussten Sie, dass Beine bei bestimmten Mustern schlanker Wirken?: So verlängern Längsstreifen die Beine der Trägerin und ein besonderer Schimmer im Material lässt die Beine optisch schlanker wirken. lassen SIe sich auch hier beraten.

Foto: Thinkstockphotos, iStock, 175676881, Massakre

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.