Die Frühjahrsmode sagt dem Winter ade

Auf den bekanntesten Modeschauen der Welt, New York, Paris, Mailand oder London werden die Frühjahrskollektionen für das kommende Jahr meist schon im April oder Mai für die wichtigsten Vertreter der Modewelt vorgestellt.

Nach einem langen grauen Winter freut man sich nicht nur auf die Wärme des Frühjahres, sondern auch darauf, dass in der Modewelt endlich wieder Farbe erlaubt ist. Nach all den gedeckten Farben freut man sich auf eine wahre Farbexplosion. Aber auch leichte Stoffe, wie Seide, lassen einem die kalten Tage schnell in Vergessenheit geraten. Die Röcke werden endlich wieder kürzer und die Schuhe können nach all dem Schnee endlich wieder ein paar Zentimeter an Höhe zulegen.

Die Frühjahrsmode sagt ja zu Farbe und Weiblichkeit

Hier zeigt sich auch meist, welche Trends die letzte Saison überlebt haben und welche neuen Schnitte und Formen für das kommende Jahr angesagt sein werden. So bleibt der Boyfriend-Style auch in der kommenden Kollektion Trendsetter, genau wie die Röhre sich nun auch schon seit langer Zeit ihren Platz im Modeolymp gesichert hat. Das Frühjahr bringt nicht nur den Sonnenschein wieder, sondern auch Weiblichkeit wird wieder groß geschrieben.

Nach einer langen Zeit in dicken Pullovern und Mänteln und derben Schuhen, darf man sich auf einen warmen Frühling freuen, der auch in punkto Mode pure Lebenslust ausstrahlt. In keiner Frühjahrsmode darf ein leichtes, flatterndes Kleid fehlen, so wie atemberaubend hohe Sandalen, damit Frau schon jetzt Lust bekommt auf das nächste Frühjahr.

Die Frühjahrsmode als Trendsetter

Die Frühjahrsmode setzt Trends für das gesamte kommende Modejahr und ist aus diesem Grund besonders relevant sowohl für Modemagazine als auch für die Modehäuser. Kann sich hier ein neuer Trend etablieren, dann schafft er es auch über den Sommer hinweg in den Herbst hinein Trend zu bleiben.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.