Die Arbeit ist für viele Deutsche mehr als nur Broterwerb

Die Arbeit ist für viele Deutsche mehr als nur Broterwerb

Ist Arbeit nur eine lästige Pflicht? Mehr als die Hälfte der Deutschen sieht das nicht so. Das zeigt eine neue Studie der Manpower Group, die sich mit dem Thema eingehend beschäftigt.






Geld ist nicht alles

Eine repräsentative Umfrage mit 1.040 Deutschen ergab, dass die Mehrheit der Arbeitnehmer sich sehr stark mit ihrem Beruf identifiziert. Das liebe Geld ist zwar immer ein wichtiges Thema, doch über 70 Prozent gaben an, sie würden keinen Job ausführen, der sie langweilt oder stresst. Die meisten informieren sich sogar schon vor Abgabe einer Bewerbung sehr genau über ein Unternehmen und geben darüber hinaus an, dass die gleiche Stelle in einer anderen Firma etwas vollkommen Anderes wäre. Dazu passt auch, dass 59 Prozent der Befragten ihre Arbeitskollegen als berufliche Familie sehen.

Lieber Geld als Freizeit

Dass Geld unter dem Strich keine untergeordnete Rolle für deutsche Arbeitnehmer spielt, zeigt die Frage nach einer Gehaltserhöhung oder mehr Freizeit. 55 Prozent würden bei solch einem Szenario lieber mehr Geld nehmen und auf Freizeit verzichten. Allgemein zeigt sich aber, dass den meisten nette Kollegen und eine ausgefüllte Arbeit wichtiger sind als ein prall gefülltes Konto am Monatsende. Zumindest gaben das 65 Prozent der Befragten an. Steigend ist die Nachfrage nach flexiblen Arbeitszeiten. Hier zeigt sich erneut, dass der klassische 9-to-5-Job mehr und mehr ausstirbt.

Motivation durch Kleinigkeiten

Geht es um die richtige Motivation, tritt das Gehalt der Beschäftigten noch weiter in den Hintergrund. Nur die wenigsten gaben hier als Hauptgrund ihre monatlichen Einnahmen an. Stattdessen ist ein gutes Verhältnis zu Kollegen und Vorgesetzten für 76 Prozent ein guter Grund, um sich jeden Tag aufs Neue in die Arbeit zu stürzen. Im vergangenen Jahr lag dieser Wert noch bei 65 Prozent. Die Wichtigkeit von sozialem Miteinander steigt also anscheinend rasant an. Ebenfalls wichtig sind für viele deutsche Arbeitnehmer Kleinigkeiten am Arbeitsplatz. 40 Prozent der Befragten nennen etwa Pflanzen im Büro als wirksamen Motivationshelfer. Die gleiche Anzahl der Befragten freut sich über einen guten Kaffee am Arbeitsplatz. Arbeitgeber sollten also solche scheinbar unwichtigen Details nicht unterschätzen.


Bild: Thinkstock, 166671683, iStock, LuminaStock

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.