Die 10 heißesten iPhone 5 Gerüchte

Am 5. Juni ist es höchstwahrscheinlich wieder so weit und die Welt schaut auf San Francisco und die Medien pilgern zur WWDC (Apple-Entwickler-Konferenz) um die nächste Generation des Apple iPhones vorgestellt zu bekommen. Im Vorfeld gab es schon beinahe das gesamte letzte Jahr über die wildesten Spekulationen, gespickt mit ebenso skurrilen Bildern und Videos.

iPhone 5 Gerüchte: Die Top 10

1

Apple A5 – schnellerer Prozessor und mehr Kerne

Ziemlich sicher dürfte sein, dass Apple wie schon beim iPad 2 auf den neuen A5 Chipsatz im iPhone 5 setzen wird, der neben einer erhöhten Performance, jetzt auch zwei statt einem Kern bietet.

2

Weißes iPhone 5?

Schon beim iPhone 4 hieß es seitens Apple, dass es eine weisse Variante geben würde, doch die kam nie, nicht zuletzt weil man unzufrieden war über die Fare des Home-Buttons der nicht den hohen Qualitätsansprüchen eines Steve jobs entsprach. Doch mit dem iPad 2 wurde diesmal eine finale weiße Version vorgestellt und somit ist auch anzunehmen, dass wir zeitgleich mit der schwarzen Variante diesmal eine weiße Variante präsentiert bekommen.

3

Grafik Update

Wie der Prozessor, bekommt der Grafikchip ziemlich wahrscheinlich sein Update, was zu, nach Angaben aus Cupertino, einem 5 mal grafisch aufwändigerem Spieleerlebnis führen könnte. Damit würde das iPhone 5 zu einer kleinen Gaming-Maschine mutieren.

4

Kein Antennagate mehr?

Mit dem iPhone 4 kam das Antennagate, sprich der Empfang des Handys konnte komplett unterbrochen werden, wenn man das Handy falsch hielt. Zwar dementierte Steve Jobs ein solches Problem, doch die nachfolgende entlassung des Antennendesigners, der Schadensersatz durch kostenlose Bumper um die Antenne zu schützen und der wohl bisher längste Beschwerdethread im Appleforum sprachen eindeutig andere Bände. Nur wo hin mit der Antenne?

5

Kein beidseitiges Glas

Weitere Nutzer beschwerten sich über den Glasrücken ihres iPhone 4, weil es schnell mal den ein oder anderen Kratzer einfing und auch hier hat Apple seine Fühler ausgestreckt. Diverse chinesische Quellen melden, dass ein Rücken aus Aluminium, wie bei ersten iPhone oder dem 3GS, wieder eingeführt werden könnte, zudem ließe sich so durch das Platzieren der Antenne hinter dem Rücken, das besagte Antennagate lösen.

6

LTE 4G Upgrade

LTE ist der neue, durch die Telekom und Vodafone derzeit in der Testphase bis 2012, superschnelle Standard zur Übertragung von Daten im Download bis zu 4x so schnell wie der derzeitige 3G Standard HSDPA/HSUPA. Die Jungs aus Cupertino haben durchblicken lassen, dass wir diesen bereits in der nächsten Generation haben könnten.

7

Getrennte Datenübertragungsstandards adé

Derzeit gibt es, allen vorran in den USA, zwei verschiedene Datenübertragungsstandards. GSM, den wir europäer auch nutzen, und CDMA, der größtenteils bei den Amerikanern zur Anwendung kommt. Dies zwingt Unternehmen dazu verschiedene Modelle zu bauen und so produktionstechnische Engpässe verursachte, gerade Europa litt in der Vergangenheit darunter. Chinesische Zulieferer berichteten in den letzten Monaten von Fertigung dualer Module, die beide Übertragungsformen bewerkstelligen könnten. Auch sehr wahrscheinlich, dass dies so kommt.

8

Größeres Display und bessere Kamera

Es wird von Zulieferung eines größeres Displays berichtet, bei gleicher Auflösung, welches statt der 3.5 Inch nun mit 3.7 inch aufwarten soll. Zudem soll die Kamera nochmal ein Stück besser werden und , was aber wohl derzeit als unwahrscheinlich, wenn gleich nicht unmöglich, angesehen wird, 1080p Videoaufzeichnung ermöglichen.

9

Radio via iTunes?

Apple hatte Mitte letzten Jahres ein Patent erstanden, welches es ermöglichen würde Radio-Empfang via iTunes zu gewährleisten und die Sender der Umgebung via GPS zu ermitteln. Schwer vorzustellen aber nicht gänzlich unwahrscheinlich.

10

Near-Field Communication

Eigentlich schon gar kein Gerücht mehr ist die NFC-Technologie bei der man sein Handy in einen digitalen Geldbeutel verwandeln könnte, um damit viele Sachen zu bezahlen. Die Abwicklung der Rechnungen könnte damit dann über das iTunes Konto geschehen, doch hier gab es bereits eine Absage von Stevie, der hält die Technologie noch nicht als ausgereift genug.

[youtube jaHSgfRdANM]

3 Meinungen

  1. Oh mein Gott, so allmälich macht mir die Entwicklung des iPhones Angst :DWenn man sich einfach nur mal überlegt, was wir vor 2 Jahren noch als Handy in der Hosentasche mitgeschleppt haben… Ich bin mir sicher: hätte man damals jemandem gesagt, was mit dem iPhone der neuesten Generation heutzutage möglich ist, wäre er bestimmt so erstaunt wie Marty McFly, als er die Zukunft 2015 mit all den technischen Gimmicks sieht!Naja, ein Gutes hat die Sache dann ja: das jetzt schon sehr gute und nur schwer bezahlbare iPhone4 wird dann endlich für die breite(re) Masse erschwinglich 😉

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.