Die 10 besten Tipps fürs Speed Dating

Das Verhalten beim Date ist das Allerwichtigste. Denn nur in wenigen Minuten entscheidet sich, ob Ihr Gegenüber Sie wiedersehen möchte oder nicht. Deswegen sollten Sie sich die folgenden Tipps fürs Speed Dating auf jeden Fall zu Herzen nehmen und beim nächsten Date-Abend befolgen.

Tipps fürs Speed Dating: Die Top 10

1

Das Outfit

Die Wahl des Outfits gehört zwar zu den oberflächigen Tipps fürs Speed Dating, aber sie ist nunmal sehr wichtig. Sie müssen auf keinen Fall überstyled zum Date gehen. Doch ein gewisses Maß an Gepflegtheit ist unabdingbar. Dazu gehören in jedem Fall saubere Klamotten, geputzte Zähne, ein guter Atem und gepflegte Nägel. Bei Frauen darf es auch gerne ein schönes Make-up sein, welches Sie auch im Alltag benutzen würden.

2

Die richtigen Fragen

Da Sie nur wenige Minuten Zeit haben, um ihr Date von sich zu überzeugen, wäre es von Vorteil, wenn Sie sich vorher ein paar kleine Fragen zurecht legen. Darunter können ebenso die Standardfragen wie nach dem Beruf oder dem Wohlbefinden sein, aber besser kommt es natürlich, wenn Sie ein wenig kreativ an die Sache rangehen. Fragen sollten auf jeden Fall offen gestellt werden, so dass ein Gespräch wachsen kann. Fragen, die mit „ja“ oder „nein“ beantwortet werden können, lassen das Kennenlernen schnell stocken, langweilig werden und führen somit nicht zum gewünschten Erfolg.

3

Früher da sein

Speed Datings beginnen ja meistens am Abend. Sofern Sie es von der Arbeit aus schaffen, können Sie auch gerne etwas früher da sein. So haben Sie die Gelegenheit, zuerst einen guten Eindruck durch die Pünktlichkeit zu machen und zweitens können Sie sich schon mal ein Bild über die Teilnehmer verschaffen und vielleicht sogar schon das ein oder andere Gepräch führen, ohne die Zeit im Nacken zu haben.

4

Allgemeines Verhalten

Das richtige Verhalten ist so eine Sache. Zum einen sollten Sie nicht zu schüchtern sein, aber eben auch nicht zu aufdringlich. Man sollte offen sein, aber nicht so wie ein offenes Buch. Das gesunde Mittelmaß ist wichtig. Überhäufen Sie ihren Dating-Partner nicht mit Sprüchen, die in jedem schlechten Ratgeber zu lesen sind. Machen Sie gerne Komplimente, aber nicht allzu offensichtlich. Statt „Du hast so unglaublich schöne Augen“ wäre ein „Solche Augen wie deine gefallen mir besonders gut“  angebracht. Das Verhalten beim Date ist auf jeden Fall eins der Kriterien, auf die Ihr Gegenüber achten wird.

5

Die Körpersprache

Die Körpersprache ist ein zweischneidiges Schwert. Denn sie verrät dem Gegenüber, ob man sich wohlfühlt, ob man nervörs oder glücklich ist. Das Problem an der Sache ist, dass nur wenige Menschen ihre Körpersprache beeinflussen können. Und vom Gegenüber wird sie eben meistens nur unterbewusst wahrgenommen. Die Körpersprache ist eine Chemie, die zwischenmenschliche Sympathie zulässt oder nicht. Der noch so offenste Mensch kann mit seiner Körpersprache (z.B. vor der Brust verschränkte Arme oder weglehnen vom Menschen neben einem) zeigen, dass er im Grunde kein Interesse hat.

6

Die richtigen bzw. falschen Themen

Geld, Religion, Politik, Sex und die Ex-Beziehungen sind absolute No-Go's, wenn es um die richtige Themenwahl geht. Vor allem die ersten drei Themen sind Diskussionsthemen bei denen sich die Geister scheiden und im schlimmsten Fall dann Antipathie auslösen. Sollten Sie auf einer Wellenlänge sein, dann ist das natürlich eine gute Basis, aber für solch tiefgreifende Themen ist die kurze Zeit während des Speed Datings auch nicht sonderlich geeignet. Reden Sie lieber über zwanglosere Themen wie sportliche Aktivitäten, Hobbys oder ähnliches.

7

Schauen Sie Ihrem Gegenüber in die Augen!

Wer beim reden wegschaut, der zeigt, ganz gleich ob dies der Tatsache entspricht oder nicht, dass er kein Interesse an dem hat, was geredet wird.
Wenn Sie ihrem Dating-Partner aber in die Augen schauen, dann zeigen Sie, dass es Sie brennend interessiert, was gesprochen wird. Wenn Sie sich für den Weg entscheiden, dann sollten Sie auf jeden Fall auch zuhören.

8

Zuhören und Fragen stellen

Nicht nur das „in die Augen schauen“ gehört zu den allgemeinen Tipps fürs Speed Dating, sondern auch das zuhören. Dies ist auf jeden Fall oberstes Gebot, wenn Sie ehrliches Interesse am Dating-Partner haben. Das Schöne an der Sache ist, dass Sie so Fragen stellen können, wenn Sie nicht wissen, was Sie erzählen könnten.

9

Keine Erwartungen

Wenn Sie mit der Einstellung, dass Sie Ihren Traumpartner finden werden, an das Speed Dating gehen, dann wird es wohl nichts. Sie können natürlich Glück haben, aber in der Regel sind die Erwartungen dann schon so hoch gesteckt, dass Sie nur enttäuscht werden können. Gehen Sie einfach locker und lustig zu dem Termin und lassen Sie sich überraschen!

10

Absolute NO-GO'S

So viele gute Sachen man machen kann- es gibt auch Dinge, die einfach gar nicht gehen. Damit Sie wissen, was Sie auf keinen Fall bringen sollten, gibt es hier eine kleine Übersicht.

  • Atem der nach Bier oder anderen Alkoholika riecht
  • Lautes, übertriebenes Lachen
  • Den Gegenüber offensichtichtlich von unten bis oben mustern
  • Angebereien mit Prestige-Objekten
  • Schlüpfrige Fragen stellen
  • Kaputte, dreckige Klamotten
  • Weggucken
  • Die Ohren auf Durchzug schalten
[youtube ojY45e_KTKE]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.