Die 10 besten kostenlosen Videoplayer zum Download

Bei der Vielzahl der kostenlosen Videoplayer zum Download den Überblick nicht zu verlieren, ist oftmals nicht ganz leicht: Auf gängigen Rechnern wird man zumindest den Windows Media Player vorfinden und doch schnell feststellen, dass die Möglichkeiten hiermit begrenzt sind.

Ein oder zwei Alternativen sollten also schon dabei sein, mit denen auch obskure Dateiformate abgespielt werden können. Doch welche Programme brauche ich für welche Videoformate? Warum behaupten alle Player auch alle Dateien zu unterstützen, nur damit man feststellt, dass einem der Codec fehlt und welche halten, was sie versprechen? Die Top Ten verrät es.

Kostenlose Videoplayer zum Download: Die Top 10

1

VLC Media Player

Mit der größten Vielfalt an unterstützten Formaten, ist der VLC Media Player die erste Wahl, wenn es um kostenlose Videoplayer zum Download geht. Durch die Wiedergabe von klassischen Mediadaten – von AAC und WMV über MP3 und MP4 bis zu AVI und FLV – benötigt man praktisch keine weitere Software. Auch DivX, MOV (Quick Time) und die Palette an Real-Player Formaten wird problemlos abgespielt.

2

Winamp

Als ausgesprochen beliebtes Media Center vor allem für Musik, aber auch für Videos, ist Winamp vor allem dafür bekannt, durch Skins personalisiert werden zu können. Internet-Radio ist mit eingebaut und mit der Software kann man auch seinen iPod synchronisieren. Der kostenlose Videoplayer zum Download ist auch in einer käuflichen Version erhältlich, bei der man etliche Features mehr hinzu gewinnt.

3

iTunes

Als iPhone oder iPod Besitzer kommt man an iTunes nicht vorbei: Das Musik/Film/Bilder/Apps-Organisationsprogramm muss auf jeden Fall installiert werden, um den Rechner mit dem Telefon zu verbinden. Und in der Tat ist die Organisation mit iTunes der größte Pluspunkt – wer einfach nur mal eben einen Film sehen will, mag zunächst etwas überfordert sein. Besonders hervorzuheben ist natürlich auch der integrierte iTunes Store, in dem man neben Musik Downloads auch ganze Serien und Spielfilme für überschaubares Geld kaufen kann.

4

DivX

Der DivX Player hat zwei wichtige Faktoren, die für ihn sprechen: Zum einen kann man mit ihm nicht nur Filme und Musik abspielen, man kann sie auch in ein kompaktes Format umwandeln. Zum anderen können durch die mitinstallierten Codecs auch etliche Formate in anderen Mediaplayern abgespielt werden.

5

Windows Media Player

Auf Windows PCs in der Regel vorinstalliert, ist auch dieser kostenlose Videoplayer zum Download zu haben. Neben der Grundausstattung ist der Windows Media Player auch auf etliche Formate erweiterbar, tut sich aber gerade bei Real und Quick Time Dateien schwer.

6

RealPlayer

Der RealPlayer hat einige Vorteile – vor allem in der Unterstützung seiner eigenen Formate und Streams, aber auch durch das medienübergreifende Angebot an Zusatzinformationen und Möglichkeiten. Die Video-Download Funktion von Webseiten (unter anderem auch YouTube) macht aus ihm auf jeden Fall einen guten Zweit-Player.

7

Kantaris

Eine weitere Software, die sich auf die Fahne geschrieben hat, alles abspielen zu können – und der dies sogar gelingt. Besonders spannend ist das Rar-Feature: Gepackte Dateien können in Kantaris wiedergegeben werden, ohne dass man sie vorher extrahieren muss.

8

MKV Player

Ein leichtes Programm ohne viele Schnörkel oder Zusatzfunktionen, doch mit einem echten Vorteil: Wie sein Name schon sagt, kann man hiermit MKV Dateien abspielen. Die Matroshka Container finden immer größere Verbreitung, eine Software hierfür zu haben, kann also nicht schaden.

9

FLV Player

Mit dem FLV Player kann man Flashvideos aus dem Internet auch offline ansehen. Viel mehr als das bietet die Software nicht, wer aber nicht den VLC Media Player installieren mag, kann zumindest das FLV Format in diesem schlanken Programm auf dem Rechner wiedergeben.

10

Quick Time

Quick Time war ehemals der wichtigste Media Player, um gut aufgelöst und dennoch kleine Filme abzuspielen – Apple User nutzten ihn sowieso und auch PC Besitzer kamen nicht um ihn herum. Von anderen Playern etwas überholt, ist aber die neueste Version durchaus wieder einen Blick wert.

2 Meinungen

  1. Danke für die Aufzählung. Ich persönlich finde den VLC Media Player ja ganz gut. Die anderen sind aber auch ganz ok.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.