Detroit Auto Show 2009

Liegt der Fokus mehr auf der Wirtschaftlichkeit des Autos? Welche Rolle spielt das Umweltbewusstsein? Welches  Design wird sich durchsetzen? Mit solchen Fragen setzen die kriselnden Hersteller auseinander und erhoffen sich Antworten in Detroit.

Auf der anderen Seite erwarten die potenziellen Käufer, dass seitens der Hersteller neue Ideen geboren werden, die den neuesten Ansprüchen gerecht werden.

Aus deutscher Sicht ist man gespannt auf den VW Roadstars. Dessen öffentliche Präsentation wurde eigens von der L.A. Auto Show auf die Detroit Auto Show 2009 verlegt. Der Zweisitzer könnte möglicherweise den falschen Zeitpunkt erwischt haben, denn in Zeiten der Finanzkrise sind Produkte, die in einer Klasse mit dem Toyota MR2 oder den Porsche Boxster zu finden sind, eher weniger gefragt. Man kann nur hoffen, dass dem Roadstar nicht das gleiche Schicksal ereilt wie einst dem Eco Racer von VW, der aufgrund des mangelnden Interesses nie Serie ging.

Desweiteren hat im Vorfeld der Detroit Auto Show der Honda Insight Hybrid für einen mediales Echo gesorgt. Mit den Attributen athletisch und dynamisch versehen soll der neue Honda ab dem kommenden Frühjahr auch in Deutschland für Furore sorgen. Dabei soll er in erster Linie den Trend zu kleineren, effizienteren Fahrzeugen bedienen.

North American International Auto Show

11. Januar – 25. Januar
Detroit/ Michigan

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.