Der Prinz Apfel Kalender sorgt für ein königliches Jahr 2012

Ab einem gewissen Alter sind Frauen irgendwie zu alt für pinke Kalender mit Glitzer. Um erwachsen und seriös zu wirken nehme man jenseits der 18 eine schwarze Kladde zur Hand, um Termine über das Jahr zu sammeln. Nicht! Denn mit dem Prinz Apfel Kalender können wir seriös wirken und dennoch unserem inneren Kind folgen.

Herrschaftliche Termin-Schatztruhe

Die Einteilung in Wochen kennen wir auch von anderen Kalendern, Prinz Apfel kann jedoch mehr! In jeder Woche erwartet euch ein kleines Kunstwerk über zwei Seiten. Da gibt es kleine Männchen die auf Radios durch den Montag reiten um euch den Wochenstart zu versüßen und vielfarbige Monster, die euch mit ihrem Auftritt kleine Geschichten erzählen.

Hinten habt ihr zudem viel Platz für königliche Notizen und in den Klappen des Umschlags verschwinden gern einmal Liebesbriefe, Einkaufszettel und hochherrschaftliche Eilpost.

Liebe Herren: Wenn ihr eurer Liebsten eine Freude machen möchtet, die ihr ein Glitzern in die Augen treibt und sie dazu bringt, das gesamte Jahr über hocherfreut zu sein, dann eilet sofort zum virtuellen Schloss des Prinzen, um ihm eines seiner Kunstwerke (vielleicht sogar in edler Begleitung von Geschenkverpackung, Notizbuch und Postkarte) für ein paar Taler abzukaufen. Euch wird, ganz nach dem Motto „Happy wife, happy life“, ein königliches Jahr zuteil. Ehrenwort!

Meine Damen: Was soll ich noch mehr sagen als: Mich hat der Prinz bereits in diesem Jahr begleitet und auch im Jahre 2012 wird er wieder an meiner Seite sein. Und auch ihr habt euch eine königliche Begleitung verdient. Also hopp hopp, schnell herüber zum herrschaftlichen Geschäft oder aber hier bei unserem Gewinnspiel mitmachen. Denn der Prinz zeigt sich großzügig und stellt seine Dienste für eine oder einen seiner Untertanen ganz kostenlos zur Verfügung. Wer Fortuna herausfordern möchte, um an eines der begehrten Exemplare zu kommen, der schreibe uns hier einen Kommentar, oder aber auf Facebook die Antwort auf die Frage:

Was würdest du tun, wenn du für einen Tag Prinz Apfel wärst?

Die bezauberndsten Antworten gelangen in den großen Verlosungstopf. Einsendeschluss ist der 23.11.2011. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

6 Meinungen

  1. Birgit D. aus Duisburg

    Lieder singen und fröhlich sein !!!

  2. mein besitzer beglücken mit meiner anwesenheit

  3. Ich würde dann nur superschöne Dinge unternehmen, in ein tolles Schlosshotel ziehen, dort genüsslich speisen, mich und meine Begleitung richtig verwöhnen lassen. Zum Abschluss dürften dann noch alle Freunde kommen und es steigt eine Superparty mit Überraschungen für alle.

  4. Party, Palmen, Männer & ein Bier 😀

  5. Der Tag am MeerIch Prinz Apfel fahre im Morgenschein der herbstlichen Sonne mit einer Kutsche am Strand entlang wo man sieht die Wellen des Meeres die Strahlen der Nacht.Zerfließen leise im Fahrtwind im Morgenrot der Wärme.Schäumender Goldstaubschimmer zeigt mir einen Platz in den Dünen wo meine liebliche Prinzessin schon wartet mit einen leckeren Frühstück.Wir beide schauen uns tief in die Augen und sehen unsere Liebe die zärtlich benetzt die Rose des Tages.Wir beide fahren weiter mit der Kutsche zum Leuchtturm und erklimmen die Stufen des Riesen. Zusammen sehen wir in das kraftvollen Blau des Himmels und liegen uns in den Armen und wärmen uns. All die Schönheit die uns beide umgibt,ist für uns ein wichtiger Moment. Ein paar Stunden später geht es weiter mit dem Schiff zu den Seehundbänken und wir sehen die gigantischen Tiere in der Sonne liegen. Das Meer unser Reichtum wie unsere Liebe ein Hoffnungsmeer.Am Abend lächelt uns die Sonne noch einmal zu bevor sie versinkt in der Nacht. Die unsagbare Freude in uns singt, nach so einem wundervollen Tag :-).

  6. Ich bin Prinz Apfel, aber bin kein normaler Prinz. ICH bin der beste Prinz auf der ganzen Welt. Schon wenn ich aufstehe, tue ich Gutes. Ich sorge dafür, dass meine Freunde morgens sofort über ihre Tagespläne Bescheid wissen. Dezent weise ich meine beste Freundin darauf hin, zum Zahnarzt zu müssen. Ebenso darf ich klarstellen, wer heute ausschlafen darf, weil er frei hat. An meinem allerliebsten Tag im Jahr dürfen alle ausschlafen. Ich schaue ihnen beim Schlafen zu und freue mich schon auf den Tag. Sind die Ersten aufgestanden, beginnt die Planung: Kann, wir beide holen schon mal Brötchen, die anderen bereiten den Rest vor. ist alles fertig wird gefrühstückt. Alle genießen das leckerste Frühstück des ganzen Jahres und sind fröhlich. (Ich esse meist nur Äpfel zum Frühstück, sie sind aber auch zu lecker!)Sofort nach dem Frühstück geht es weiter, wir machen alle gemeinsam einen Ausflug, jedes Jahr haben wir ein anderes Ziel. Dieses Jahr werden wir an den Strand fahren. Aufgeregt packen wir alle unsere Sachen. Decken, einen Picknickkorb und natürlich genug Verpflegung für alle. Dank meiner Ordnungsliebe vergessen wir nichts und denken sogar im letzten Augenblick an die dicken Jacken, es ist ja fast schon Winter!Am Strand angekommen kuscheln wir uns in unsere Jacken und Decken und genießen die wunderbare Aussicht. Schnell fangen wir an zu singen, das passiert immer, wenn wir alle zusammen sind. Es wird sogar getanzt, so wird einem auch gleich warm.So ausgelassen waren wir alle schon lange nicht mehr. Noch auf dem Rückweg lächeln wir alle und es fängt immer wieder einer von uns an zu singen, während wir unsere kalten Hände an heißem Kakao wärmen.Zu Hause im Bett lasse ich den ganzen Tag noch einmal in meinem Inneren an mir vorbeiziehen. Ich bin stolz auf mich, das mag zwar eingebildet klingen, aber ohne mich wäre dieser Tag nur halb so schön gewesen. „Morgen wollte Timm seine Mutter anrufen, daran muss ich ihn unbedingt erinnern!“ spukt es mir noch im Kopf herum, bis ich glücklich einschlafe. So oder so ähnlich würde mein Tag als Prinz Apfel aussehen. Ein ganzer Tag nur für mich, meine Freunde und meine Familie, mit viel guter Laune und Spaß. 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.