Der Porsche 911 GT3 RS

Geschwindigkeit und Fahrspaß stehen im Einklang mit Porsche. Das erfüllt auch der neue Porsche 911 GT3 RS, der als Homologationsbasis für die Rennversion dient und seit Anfang des Jahres erhältlich ist. Wobei ihn sich wohl nur die wenigsten leisten können oder vielleicht auch wollen. Ab 148.727 Euro ist der GT3 RS zu haben – da steht man vor der Wahl: Porsche oder Einfamilienhaus? Doch was bekommt man für diese Stange Geld?

Im Grunde genommen ein Geschoss, das zwar nicht unbedingt für seine Alltagstauglichkeit bekannt ist, aber einen beim Ausflug auf den Nürburgring schnell wie „Schumi“ fühlen lässt.

Technische Daten des Porsche 911 GT3 RS

Das garantiert allein schon der Motor, der das Herzstück des Rennwagens ist. Im Heck schlummert ein 3,8-Liter-Triebwerk, das im Gegensatz zum Vorgänger (911 GT3) um 15 PS auf nunmehr 450 PS angehoben wurde. Seine Power überträgt der Sechszylinder ausschließlich per Handschaltung (6 Gänge) auf die Hinterräder. Doch mehr PS muss nicht immer mehr Tempo bedeuten. Denn die Gänge sind kürzer übersetzt als beim 911 GT3, womit Porsche ganz bewusst auf eine höhere Endgeschwindigkeit verzichtet hat.

So liegt auch die Höchstgeschwindigkeit beim neuen Porsche 911 GT3 RS bei 310 km/h. Auch in Sachen Beschleunigung sind die Unterschiede zum Vorgänger nur mikroskopisch. Die 100 km/h sind nach 4,0 Sekunden erreicht, während der GT3 RS beim Sprint auf 200 km/h im Vergleich zum Basis-GT3 mit 14,0 Sekunden „sogar“ eine Zehntelsekunde verliert. Dagegen ist das Leergewicht mit 1.370 kg um 20 kg geringer.

Rennsportliche Ausrichtung

Die meisten Unterschiede liegen daher wohl eher in der Optik. Das Standardmodell kommt im dunklen Design mit roten Details daher. Der klassische Schriftzug (GT3 RS) der bislang an der Tür platziert war, rutschte nach hinten und lässt nun über dem Hinterrad erkennen, mit wem man es zu tun hat. Um eine sichere Bodenhaftung zu gewährleisten, darf natürlich der mächtige Kohlefaser-Heckflügel nicht fehlen. Zudem fällt die Fahrzeuglage tiefer aus. Klare Indizien, die die rennsportlichen Ansprüche des Porsche GT3 RS unterstreichen.

Da passen auch die Sitze genau ins Bild. Hierbei handelt sich um Sportschalensitze, die dem Fahrer auch bei erhöhter Querdynamik einen stabilen Halt bieten.

Für den Alltag ist der sportlichste Elfer mit seinem Verbrauch von fast 20 Litern innerstädtisch natürlich nur bedingt tauglich. Doch wer öfter die Gelegenheit hat, den Wagen richtig auszufahren und natürlich das benötigte Kleingeld von knapp 150.000 Euro parat hat, kann sich mit dem Porsche 911 GT3 RS einen Traum erfüllen.

5 Meinungen

  1. Jedem der seinen porsche 997 auf einen 997 GT3 RS umbauen will kann ich folgende Seite von Daniel aus München empfehlen. er sit Besitzer mehrerer Porsche 911er und ist vollkommener Profi im Sourcing für preiswerte original Teile und Umbauten auf dem Porschegebiet.

    Ich habe dort meinen GT3 RS Heckflügel für gerade mal 2500,- EUR bekommen (unlackiert)
    udn das Original…..

    Seine Kontaktdaten findet ihr unter:

    http://www.monaco911.de/porsche-911-teile/

    Grüsse

    Jörg

  2. Wer weitere Infos zum 997 sowie zum Thema Versicherungen für seinen 911er sucht, wird auf http://www.911erclub.com fündig. Hier hab ich für meinen 911 interessante Infos gefunden.

  3. Ich bin kein Porsche Fan aber der 911 GT3 RS ist einfach der Hammer.Schade dass ich mir das Auto nicht leisten kann…obwohl, würde ich soviel Geld haben, würde ich mir wahrscheinlich den Bentley Continental holen.

  4. Danke für den interessanten Bericht und vor allem Dank an Jörg für die Kontaktdaten. Ich bin gerade dabei, dort so manches Schnäppchen zu machen und bin nicht gerade unglücklich darüber. Also danke noch mal!

  5. Ein sehr wertvoller Bericht, der mir viel Spass beim Lesen bereitet hat bzw. Lust auf einen GT3 macht. Der Markt für 996er Modelle ist aktuell recht Käufer-freundlich und ich spiele mit dem Gedanken, mir demnächst ein Fahrzeug zuzulegen.
    Viele Grüße aus Kiel
    Bernd

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.