Der Opel Corsa mit LPG-Antrieb

Der Opel Corsa 1.2 LPG ecoFLEX leistet mit Liqified Petrol Gas 61 kW/83 PS und stößt so als Dreitürer nur 110 Gramm CO2 je Kilometer aus, als Fünftürer 115 Gramm. Im Benzinbetrieb mobilisiert der Kleinwagen 63 kW/85 PS. Die vier noch folgenden LPG-Modelle nutzen den 1,4-Liter-Turbobenziner und erfüllen wie der Corsa die Euro-5-Norm. Sie glänzen alle mit bivalentem Antrieb, laufen also mit LPG- und Benzin, was in einem erheblich größeren Aktionsradius resultiert: So lassen sich mit vollem Benzin- und Autogastank Reichweiten von 1.100 bis rund 1.500 Kilometer realisieren. Über den Füllstand des Gastanks informiert eine fünfteilige Anzeige. Sie sitzt wie die dazugehörige Steuereinheit gut sichtbar in unmittelbarer Nähe des Fahrers. Dieser kann per manueller Tastenvorwahl von Gas auf Benzin und umgekehrt umschalten, soll dies einmal nicht automatisch geschehen.

Antrieb mit Autogas verlängert Reichweite

Der Opel Corsa LPG ecoFLEX macht sich wie die Vorteile der selektiven Einspritzung pro Zylinder zu Nutze. Zur vollständigen Auswertung des daraus entstehenden Leistungspotenzials, wurden bei den Opel-Autogasmodellen die Ein- und Auslassventile sowie alle Ventilsitze der Triebwerke besonders gehärtet. So kommen die Opel-Ingenieure den Anforderungen im Betrieb mit Autogas nach und ermöglichen den Verzicht auf zusätzliche Additive zum Ausgleichen der niedrigeren Schmierfähigkeit des alternativen Kraftstoffs. Besondere Serviceintervalle sind ebenso nicht nötig. Jede Autogasanlage von Opel wird gewissenhaft mit umfassenden Tests und Crashversuchen geprüft. Das Opel-System ist komplett in kollisionsgeschützten Bereichen beherbergt und ideal in die Sicherheitsarchitektur von Corsa, Meriva, Astra, Zafira Tourer sowie Insignia integriert.

Steuervorteil für den Opel Corsa LPG ecoFLEX

Auch der Opel Corsa LPG ecoFLEX profitiert von der im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) festgelegten Steuerbegünstigung für Autogas bis 2018. Auf LPG als Kraftstoff wird demzufolge ein Steuersatz von 9,45 Cent pro Liter erhoben. Beim Liter Benzin liegt der Anteil einschließlich der Ökosteuer zurzeit bei 65,45 Cent. Europaweit fahren inzwischen über 5,5 Millionen LPG-Autos. Die gut 6.200 LPG-Tankstellen in Deutschland sichern die Betankung von mehr als 400.000 Fahrzeugen, wie der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. mitteilt. Dort beträgt der LPG-Literpreis im Mittel 0,72 Euro – im Vergleich kostet Super rund 1,50 Euro. Trotz des gegenüber dem Benziner leicht gesteigerten Verbrauchs beträgt die Kostenersparnis immer noch circa 40 Prozent. 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.