Der 1. FC Köln zuletzt Tabellenletzter?

Fünf Spiele, null Punkte und 13 Gegentore – der 1. FC Köln klebt förmlich auf dem letzten Tabellenplatz der Bundesliga fest. Der Fehlstart der Geißböcke nimmt langsam historische Ausmaße an. Dabei wurden sie auch bei der Niederlage gegen Eintracht Frankfurt unter der Woche erneut Opfer von Fehlentscheidungen. Doch die eigentlichen Gründe für den Absturz liegen tiefer…

Zwei Fehlentscheidungen in Folge

Momentan haben es die FC Köln-Fans schwer. Der 1. FC Köln steht auf dem letzten Tabellenplatz mit null Punkten. Ihre Auftritte bislang zeigten kaum Stabilität in der Abwehr, wenig Kreativität im Mittelfeld und vor allem keine Effizienz in der Offensive. Das 0:5 in Dortmund am 4. Spieltag war eine Deklassierung. Hinzu kamen unglückliche Entscheidungen wie vor dem 0:2 vom BVB durch Sokratis. Hier schaltete sich sogar der Videoassistent ein und gab das Tor – eine Fehlentscheidung! Bei der Niederlage am 5. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt entschied ein Elfmeter die Partie – auch den hätte es eigentlich nicht geben dürfen.

Modeste soll, kann aber nicht zurück

Die große Fußballeuphorie der letzten vier Jahre bis hin zum Erreichen der Europa League hat beim 1. FC Köln nun einen Dämpfer bekommen. Die Fans sind jetzt besonders enttäuscht. Ihr Wunsch: Anthony Modeste zurückholen! Doch das geht nicht. Der Stürmer, der alleine für den 1. FC Köln 25 Treffer erzielte, wechselte im Sommer nach China. Jetzt fehlt diese Torgarantie. Das weiß auch Coach Peter Stöger: „Wir müssen üben und dann in Hannover endlich treffen!“.

Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt…

Video: YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=A8Nbf80QjBY)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.