Den Blutzucker senken mit Zimt und Ingwer

family:“>Eine Erkrankung ohne Medikamente heilen zu können ist der Wunsch vieler Menschen. Umso erfreulicher sind daher Studienergebnisse, die nachweisen können, wie man mit einem einfachen Hausmittel Symptome lindern kann. Beim Diabetes Typ 2 können Zimt und Ingwer den Blutzucker senken.

family:“>Eine Einnahme der Gewürze in einer therapeutischen Dosierung sollte jedoch immer mit dem behandelnden Arzt besprochen werden. Lassen Sie auf keinen Fall Ihre verordneten Medikamente weg, damit Ihr Stoffwechsel nicht entgleist!

Blutzucker senken: So wirds gemacht!

1

Den Blutzucker senken mit Gewürzen

  1. Wissenschaftler des Beltsville Human Nutrition Research Centers in Beltsville, USA, beobachteten, dass man den Blutzucker senken kann, wenn der Patient zwischen einem und sechs Gramm Zimt pro Tag zu seinen Mahlzeiten einnimmt. Das Gewürz enthält den sekundären Pflanzenstoff MHCP, der ähnlich wie Insulin wirkt. Er kann gut mit Insulin kombiniert werden, da er die Wirkung des Insulins zusätzlich verstärkt. Dennoch kann es das Insulin nicht ersetzen, da es von den Körperzellen gebraucht wird, um Zucker aus dem Blut aufnehmen zu können.
  2. Günstig sind auch die positive Beeinflussung des Fettstoffwechsels und die antioxidative Wirkung von Zimt, die das Herz und den Kreislauf schützen. Beides spielt für Diabetiker eine wichtige Rolle. Die beste Zimtsorte für eine Therapie ist das chinesische Cinnamomum cassia, wie Experten der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik in Aachen bestätigen. Das cumarinhaltige Gewürz kann bei einigen Menschen Leberschäden hervorrufen, die sich jedoch nach dem Absetzen wieder zurückbilden. Auch Allergien können leicht auftreten.
2

Ayurvedische Therapie mit Ingwer gegen Diabetes Typ 2

  1. Die ayurvedische Medizin beschreibt, dass vor allem Menschen mit einem trägen Stoffwechsel (Kapha-Typen) und einem gestörten Fettstoffwechsel von einem erhöhten Blutzucker betroffen sind. Sie haben außerdem zu viele Schlacken im Körper. Dadurch wird der Appetit auf Süßes verstärkt. Um den Stoffwechsel anzuregen, werden neben einfachen Maßnahmen wie das Essen von frischen warmen Mahlzeiten, das Trinken von warmem Wasser und regelmäßige Bewegung, scharfe, teilweise bittere Gewürze empfohlen.
  2. Den Blutzucker senken kann auch der Ingwer durch seine Scharfstoffe Gingerol und Shoagol, wenn er in höheren Dosen eingenommen wird. Die Tagesmenge von vier Gramm pro Tag dürfen Sie jedoch nicht überschreiten, zumal Ingwer ebenfalls eine Wirkung auf die Blutgerinnung und den Blutdruck hat. Vor Operationen muss er daher unbedingt abgesetzt werden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.