Dear Sister: What she said, what he said and what SNL Digital shorts said

Es begann – wie eigentlich alles im 21. Jahrhundert – mit OC California, die zum Ende einer ihrer unzähligen Staffeln ein dramatisches, mit Geständnissen und Waffenfeuer gespicktes Finale kreierten. Ach, wie haben wir gebangt und geweint, als einer der charakterlosen Schönlinge blutend zu Boden ging.

[youtube XWTL5pKYofY]

Am 14. April 2007 wurde „Dear Sister“ bei Saturday Night Life gespielt – ein Sketch, in dem aus unerfindlichen Gründen jeder von seinen Freunden erschossen wird, der darin vorkommt, während im Hintergrund Imogen Heap's „Hide and Seek“ läuft. Der eigentliche Gag ist die Tatsache, dass der Song bei jedem Schuss neu angespielt wird, was die relative Häufigkeit auf humoristische Weise stark verdeutlicht (nur für den Fall, dass Ihr den Gag in einem Seminar erläutern müsst).

Dear Sister – Dear Lonely Island

Die Idee kam von der Comedy Truppe The Lonely Island, aka Jorma Taccone, Andy Samberg (der auch mitspielt) und Akiva Schaeffer, in der Reihe der Digital Shorts. Diese wurden vom Comedy Team ins Leben gerufen, denn eigentlich sind Saturday Night Life Sketche durchgehend live eingespielt, da The Lonely Island mit ihren umständlich produzierten Musikvideos schon im Vorfeld so viel Furore im Internet gemacht hatten, wurden jedoch die Digital Shorts eingeführt, die teilweise zu den besseren Inhalten der Sendung gehören und sich zu heiß ersehnten Konstanten entwickelt haben.

Gaststar des „Dear Sister“ Sketches war übrigens Shia LaBeouf, der demnächst in „Transformers 3“ wieder einmal mit Hasbro-Robotern spielen wird, dieses Mal jedoch leider ohne Sexkitten Megan Fox.

Kopien und Kontroversen

Der Sketch wurde kurz vor einem Schulmassaker an der Virginia Tech gesendet, weshalb er im Nachhinein als geschmacklos erachtet wurde (was natürlich völlig unlogisch ist, da The Lonely Island ja nicht in die Zukunft sehen konnten, als sie den Sketch schrieben und aufnahmen) und wurde erst später so populär, weil Fans ihn hoch luden, nachdem die Saturday Night Life Folge in der Wiederholung lief.

Seitdem sind auch etliche Spoof-Versionen entstanden, die mittlerweile das Original aus Youtube ersetzt haben, das immer wieder von NBC gelöscht wird, nicht zuletzt wegen der Musikrechte. Wer das Original jedoch finden will, der schafft das auch. Die Parodien und Spoofs werden vorwiegend mit dramatischen Szenen aus anderen Filmen unterlegt, in denen Menschen zu Hauf zu Boden gehen, „Star Wars“, „Herr der Ringe“ und „300“ mussten schon dran glauben, sehr beliebt sind auch Online Shooter, immerhin schießt man seinen Kameraden da gerne mal in den Rücken.
[youtube dJog90WF2As]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.