Dead or Alive: Dimensions für Nintendo 3DS

Dead or Alive: Dimensions heißt das neue Spiel für den Nintendo 3DS. Mit dem Prügelspiel wird die bekannte Beatm“em Up-Reihe auf die brandneue Handheld-Konsole von Nintendo gebracht. Dabei lässt die neu integrierte 3D-Technologie einiges erwarten, was bereits durch einen vorab Trailer zumindest auf den ersten Blick auch ziemlich viel versprechend aussieht.

Das neue Dead or Alive: Dimensions verspricht einiges

Dead or Alive: Dimensions wurde vom japanischen Entwickler Tecmo entwickelt und gehört der überaus beliebten Dead or Alive- Reihe an, die für verschiedene Konsolen bereits seit 1998 in Deutschland auf dem Markt sind. Der beeindruckende Trailer zeigt bereits die ersten neuen Gameplay-Szenen, wie auch spezielle Teamaktionen, die den meisten Gamern unter euch vermutlich einen wahren Glanz in den Augen bescheren dürften.

Das neue Spiel für den brandneuen Nintendo 3DS wird neben der, aus dem Trailer ersichtlichen, sehr gelungenen Grafik und der groß gelobten 3D-Technologie, auch mit einem besonderen Chronicle-Modus aufwarten. Hierbei handelt es sich um eine Art Tutorial, das mit wertvollen Fakten zur Hintergrundgeschichte dient. Das bedeutet, umso mehr Kampftechniken und Moves man erlernt, desto mehr wird dem Spieler dann auch über die Story und Hintergrundgeschichte des Spiels verraten.

Besonderes Spielgefühl durch die 3D-Technologie des Nintendo 3DS

Die Tastenkombinationen der jeweiligen Moves werden dabei auf dem Display des 3DS angezeigt und lassen sich dann entweder von Hand oder automatisch ausführen. Ebenso sind bereits im Vorfeld erste Details zu den Kämpfern bekannt geworden. Demnach sind die altbekannten und überaus geschätzten Kasumi, Hayate, Fame Douglas, Helena, Bayman, Shiden, Donovan, Ayane, Ryu Hayabusa, Hitomi und Christie mit von der Partie.

Während das heiß ersehnte und sicher über alle Maßen unterhaltsame Prügelspiel Dead or Alive: Dimensions in Japan bereits am 26. Februar auf den Markt kommen wird, erscheint es in Europa und den USA erst im März dieses Jahres. Für alle, die es gar nicht erwarten können, haben wir hier den sage und schreibe fünfminütigen Trailer für euch. Viel Spaß!

[youtube t53QAGlAs94]

2 Meinungen

  1. Als ich das alte Schulfoto sah, hat mich das an meine vielen alten Bilder und Dias erinnert die ich erst letztens von ScanCorner digitalisieren lassen habe. Viele ältere Menschen wissen gar nicht, dass man heutzutage alle alten Fotomaterialien wie Dias, Papierfotos und Negative scannen und in digitale Form umwandeln kann. Viele meiner Negative waren so hell geworden und Papierfotos hatten Kratzer und Flecken. ScanCorner konnte meine ganze Sammlung, die teilweise nach so vielen Jahren beschädigt und unansehnlich geworden waren wieder wie neu aussehen lassen. Jetzt habe ich meine schönsten Erinnerungen auf ein paar DVD’s für immer Sicher und in bester digitaler Qualität verewigt. Ich wollte das hier nur erwähnen, da ich viele Leute kenne, die nach so etwas gesucht haben.Liebe Gruesse, Joschie

  2. Irgendwie zum kotzen das da nur noch Männer und schlanke Jungs kämpfen – von den weiblichen Rundungen wie bei DOA2 kann ich bei den neueren Versionen leider nichts mehr entdecken. Kasumi und Co sind leider solange auf eine Hungerkur geschickt worden das sie aussehen wie die Kleiderständermodels der schwulen Designer. Sehr schade 🙁

    Wenn man auf Kerle steht kann man ja einen auswählen, aber die Zielgruppe die auf Frauen steht wird gar nicht mehr bedient.
    Für mich war das früher ein geniales Spiel, doch so… wahrscheinlich haben bei Videospielen inzwischen zu sehr „professionelle“ Designer die Entscheidungen zu treffen wie es aussehen muss, und da kommt nicht das raus was normale Menschen gerne hätten. Auch Lara Croft ist auf der X-Box ziemlich ausgehungert (wenn auch nicht ganz so schlimm wie die emehmaligen DOA-Mädels).

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.