Das Hybridauto – Ottomotor und Elektromotor in einem

Die Wirtschaftskrise, die Klimakatastrophe und die aus beidem resultierende verstärkte Nachfrage nach sparsamen Fahrzeugen mit geringem CO2 Ausstoß, haben viele Automobilkonzerne dazu veranlasst, ihre Hybridantriebskonzepte neu zu überdenken.

Die Stärken eines Hybridautos

Ausgangspunkt des Konzeptes Hybridauto ist die Möglichkeit, durch den Elektroantrieb Energie und damit CO2 einzusparen, ohne die Vorteile aufzugeben, die ein Otto-Motor-Antrieb hinsichtlich Leistung, Spitzengeschwindigkeit und Reichweite bietet.

Dabei werden in den unterschiedlichen Hybrid-Antriebs-Systemen verschiedene Tricks und Kniffe angewendet, um den erwünschten Einsparungs Effekt zu erzielen. Gemeinsam ist den Konzepten, dass die Vorteile des Elektroantriebs im unteren Tourenbereich, im Stadtverkehr, bei der Rückgewinnung der Bremsenergie genutzt werden.

Ein Hybridauto kaufen?

Durch die beiden parallelen Antriebsarten und die für den Elektroantrieb notwendigen Akkus wiegt ein Hybridauto mehr als ein vergleichbares konventionelles Auto, was einen Teil der Energie- und Kostenersparnis wieder auffrisst. Der Platzbedarf für die zusätzliche Technik schränkt das Raumangebot des Fahrzeugs ein. Die Anschaffungskosten für ein Hybridauto sind höher.

Die Hybridtechnik ermöglicht, die Vorteile des Elektroantriebs zu nutzen und gleichzeitig seine Nachteile geringe Reichweite, lange Ladezeit und ähnliches auszugleichen.

Keine Meinungen

  1. Und diese Technologie entwickelt sich permanent weiter. Gutes Beispiel ist auch Volvo mit dem neuen V60 plug-in Diesel Hybrid.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.