Das Fantasy Rollenspiel Fable III für Windows PC

Mit dem spannenden und unterhaltsamen Rollenspiel „Fable III“ wird die erfolgreiche Games-Reihe fortgesetzt.

Dabei führt uns die Handlung im neuen Fable-Teil erneut in die, bereits vom Vorgänger bekannte, Spielwelt Albion.

Die Geschichte knüpft dabei 50 Jahre nach dem Ende der Geschichte aus Fable II an und der Spieler schlüpft in die Rolle eines Nachkommens des Helden aus dem Vorläufer.

Fable III ab Mai endlich auch für den Windows PC

In Fable III spielen neben den actionreichen Kämpfen und dem klassischen Lösen der spannenden Quests vor allem auch die Interaktion mit den Bürgern Albions eine große Rolle. Jeder Spieler muss sich in der Fable-Reihe in das gesellschaftliche Gefüge von Albion einfügen. Dabei wird jede Handlung des Helden oder der Heldin von den vielen unterschiedlichen Bewohnern Albions mit Argwohn beäugt und dann je nach ihren verschiedenen Vorlieben und Neigungen unterschiedlich bewertet.

Jede Entscheidung und jede Tat, die ein Spieler bei dem Fantasy Rollenspiel trifft oder vollbringt, ist prägend für das Bild, was die Bürger Albions von dem Spieler haben. Aber auch auf die NPC hat dies Auswirkungen, denn Sympathie oder Angst bringen durchaus auch einige Vorteile mit sich. Das alles ist dann Teil eines Ganzen, denn es gilt den tyrannischen Herrscher Albions vom Thron zu stürzen. Diese gigantische Aufgabe kann man natürlich nicht alleine bewältigen, so dass ein Spieler möglichst viele Gefolgsleute gewinnen sollte, wofür das Ansehen von besonderer Bedeutung ist.

Die PC-Version des packenden Spiels Fable III für euren Windows PC wird voraussichtlich am 31. Mai 2011 erscheinen. Bis dahin könnt ihr euch schon mal einen Vorgeschmack mit dem Trailer holen.

[youtube oKnQCEMlFWE]

2 Meinungen

  1. Tolle Basteltipps für Bügelperlen, ich dachte bisher das man mit diesen Perlen nur Bilder legen kann aber anscheinend gibt es noch viel mehr Verwendungsmöglichkeiten.

  2. Ich kann mich auch noch daran erinnern dass ich untersetzer gebastelt hatte indem man diese Perlen Fäden durch ‚webt‘ hatte. Leider finde ich dafür nirgends eine Anleitung

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.