Das Dreischichtenmodell der Altersvorsorge

Altersvorsorge wird immer wichtiger, damit der Ruhestand genossen werden kann.

82 Prozent der Bundesbürger gehen davon aus, dass sie mit der gesetzlichen Rente nicht über die Runden kommen werden. Das hat eine repräsentative Umfrage der Versicherungsgruppe Cosmos Direkt ergeben. Die gesetzliche Rente ist nach dem Generationenvertrag geregelt. Das heißt, dass Arbeitnehmer als Rentenversicherte Beiträge einzahlen, die an Rentner ausgezahlt werden.


Die gesetzliche Rente ergibt sich aus der Anzahl der Beitragsjahre und der Höhe der eingezahlten Beiträge. Sie reicht in vielen Fällen nicht, um den gewohnten Lebensstandard zu halten.

Wer seinen Lebensabend angenehmer gestalten möchte, kann weitere Möglichkeiten der Altersvorsorge ausschöpfen. Zur Orientierung dient das Dreischichtenmodell der Altersvorsorge. Das Modell teilt sich in die drei Schichten Basisversorgung, Zusatzversorgung und private Altersvorsorge.

Die drei Schichten der Altersvorsorge im Überblick

    Schicht 1: Basis der Altersvorsorge

  • Gesetzliche Rentenversorgung
  • Leistungen aus berufsständischen Versorgungswerken
  • Private, geförderte und kapitalgedeckte Leibrentenversicherungen (durch Steuererleichterungen geförderte Renten)
    Schicht 2: Zusätzliche Altersvorsorge

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Privat finanzierte und staatliche geförderte Rente, wie die Riester-Rente
    Schicht 3: Kapitalanlagen als Altersvorsorge

  • Ratensparverträge
  • Aktien
  • Fondssparpläne
  • Kapitallebensversicherungen

Die gesetzliche Rentenversicherung ist eine Pflichtversicherung für alle abhängig Beschäftigten, für bestimmte Selbstständige und für weitere besondere Personengruppen. Die zusätzlichen Vorsorgen sowie Schicht zwei und drei des Modells sind sinnvolle Ergänzungen, die durch Befreiung von der Steuer- und Beitragspflicht oder durch direkte, geldwerte Zulagen gefördert werden. Die Zusatzrenten sind frei wählbar, nicht verpflichtend und können eine sehr lohnenswerte Altersvorsorge sein.

Das Thema Rente und Altersvorsorge ist komplex und bedarf vielerlei Erklärung. Finanzberater von Versicherungsunternehmen wie Swiss Life können das Dreischichtenmodell ausführlich erläutern und bei der Erstellung einer individuellen Altersvorsorge unterstützen. Dadurch sollte es leichter fallen, etwas für die eigene Rente zu unternehmen, wie es 86 Prozent der Befragten der Studie von Cosmos Direkt tun.

Bildherkunft: Thinkstock, Monkey Business, Monkey Business Images Ltd

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.