Das Aberconwy House in Conwy: Bed and Breakfast in Wales

Das Aberconwy House in Conwy ist eine Luxus-Herberge für Nichtraucher mit fünf Sternen. Das klassische eingerichtete Bed and Breakfast Hotel serviert jeden morgen Wurst, Schinken, Freilandeier und gebackene Bohnen sowie Tees, Säfte und Kaffee. Die Preise liegen bei 75 Pfund pro Übernachtung und Zimmer, in der Hochsaison erhöhen die Besitzer um zehn Pfund.Das geräumige Familienzimmer kostet zwischen 105 und 120 Pfund. Für Babys unter zwei Jahren kann ein extra Krippenbett angefordert werden, das nur etwa fünf Pfund Aufpreis kostet. Das Frühstück ist in den Zimmerpreisen enthalten. Bisherige Gäste zeigten sich von der Bedienung und den freundlichen Besitzern sehr angetan.

Umgebung des Aberconwy House

Das Bed and Breakfast Hotel liegt im Zentrum des Nationalparks Snowdonia, unweit entfernt von Snowdon. Vom Fenster aus hat man einen Blick auf den Nationalpark. Dort gibt es Wasserfälle, reißende Flüsse und wilde Tiere zu entdecken. Im vom Gwydir Forest umgebenen Betws-y-Coed und darüber hinaus gibt es nicht nur die weitgehend unberührte Natur zu entdecken.Von Conwy aus lässt sich ganz Nordwales erkunden. Es lockt mit kulturellen Angeboten wie Schlössern, Kirchen und Museen, und ebenso mit Mooren, Gebirgen, weitläufigen Wiesen und Seen, zum Beispiel Prestatyn: ein Seebad in Nordwales.

Kein Verwandter: das andere Aberconwy House

Nur 26 Autominuten vom Bed and Breakfast Hotel entfernt, liegt das älteste Handelshaus von Wales, mit dessen Bau schon im 13. oder 14. Jahrhundert begonnen wurde. Es ist auch das einzige seiner Art, das übrig geblieben ist und kann heute besichtigt werden. Früher bewohnten es englische Händler, welche mit den Walisern, die keine Eintrittserlaubnis nach Conwy – hinter die Wälle – hatten, Geschäfte machten.Der Bau des Hauses wurde in wechselnden Stilen weitergeführt und erst im 16. Jahrhundert beendet. Eine Videopräsentation soll das Leben der Menschen in den vergangenen sechs Jahrhunderten näher bringen. Aber aufgepasst: in dem Haus soll es spuken. Bei einem Besuch im Museum sollte man bedenken, dass es keine Toiletten hat und nicht behindertengerecht zugänglich ist.

Öffnungszeiten:

Mitte Februar, von Mitte März bis Ende Oktober: 11 bis 17 Uhr

Preise:

Kinder: 1,50 PfundErwachsene: 3 PfundFamilienpreis: 7,50 PfundHat man beide Aberconwys kennen gelernt, die Luxus-Herberge und das spukende Handelshaus, kennt man sicher auch Wales ein Stück besser.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.