Danke Liveticker

Eigentlich wollt ich mir einen schönen Fußballabend vor dem TV machen. In arena läuft heute Abend das Podolski-Abschiedsspiel zwischen dem 1. FC Köln und Bayern München. Das Spiel sollte auch meinen Receiver und mein arena-Abo aus dem Sommerschlaf wecken. Ich machte vorhin also meinen Fernsehempfänger an, schaltet den Receiver an und der Bildschirm blieb blau. "Ihr Smartcard ist nicht für diese Sendung freigeschaltet". Also die Karte nochmal raus und wieder rein, doch es änderte nichts. Es war zehn Minuten vor dem Anpfiff und ich bekam Panik. Ich ließ den blauen Bildschirm laufen in der Hoffnung, dass doch noch die Bilder aufflackern würden…

Nebenbei surfte ich durch meinen Webbrowser. Auf arena las ich noch einmal, dass mein Abo trotz der Buli-Sublizenz für Premiere automatisch umgeschaltet wird und weiterläuft. Von daher kein Problem. Ich hab meine Bestellung noch mal angeschaut. Am 26.06.2006 für 24 Monate bestellt, also ausgelaufen sein kann mein Abo auch nicht. Gekündigt habe ich sowie nie. Also noch mehr Panik. Ich drehte mich um und sah den weiterhin blauen Bildschirm.

Ich klickte mich auf premiere ein. Suchte elendig lange nach meiner Kundennummer… danach eine halbe Ewigkeit nach meinem Pin. Eingeloggt, durchgeklickt. Die letzte Rat für arena wurde am 1.7. abgebucht. Läuft. In meinem Profil steht jedoch: "Sie haben 0 Premiere-Pakete" abonniert. Auch sonst kein Hinweis auf mein arena-Abo über meine Premiere-Smartcard. Verzweiflung und Wut. Ich suchte weiter, fand keine Lösung und schrieb eine böse Mail an Premiere… Automatische Rückantwort: "Die Barbeitung kann einige Zeit dauern." Hätte mich auch gewundert, wenn da noch jemand arbeiten würde. 

Ich war also dem Weinkrampf nah. Erinnerte mich dann jedoch an einen Hinweis von Jan Meier, der mich mal auf center.tv aufmerksam machte, wo einige Vorbereitungsspiele von Köln im Internet übertragen wurden. Doch auch die mussten heute passen. Da blieb mir nur die Hoffnung auf www.fckoeln.de was zu finden. Ganz oben. Live-Ticker. Immerhin… ich klickte ihn an und da stand dann auch schon: 0:1… doch wenige Augenblicke später, ungelogen nicht mal eine Minute der umjubelte Ausgleich. Ich drehte frei und las weiter bis zur Halbzeit… dann versank ich im weiten Rund des Internet und versäumte den Wiederanpfiff. Als ich nun wieder zum Ticker zurück kehrte, die prompte Führung (wieder keine Minute später). Der versaute Fernsehabend ist vergessen…

Nun switchte ich nochmal um zu germanblogs, um meine Erfahrungen festzuhalten… in der Hoffnung bei der Rückkehr zum Ticker das 3:1 für uns bejubeln zu dürfen 😉

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.