Damit wir Mütter auch mal was zu lachen haben

Werbung, in der saubere, superschlanke, frischmanikürte Mütter ganz in Weiß gerade vom Sport kommen und ihre supersauberen, superbraven Kinderlein um sich scharen, um mit ihnen irgendeine dämliche Süßigkeit zu teilen und dabei noch viel dämlicher ihren megalangweiligen, gebräunten und doof grinsenden Gatten anzustrahlen, kotzt mich – mit Verlaub gesagt – so richtig an. Denn wenn das Gros der Mütter eines nicht verkörpert, dann das. Und mal ganz ehrlich, wer will überhaupt so sein? Ich  nicht und deswegen gibt es bei mir gelegentlich Baby-Rotzspuren auf dem T-Shirt, Brei-Flecken auf dem Fußboden und mit Sicherheit weder Kindermilchschnitte noch irgendwelche kleinen Dinger mit Nüssen drin…

Aber bisweilen gibt es auch mal Spots, die sich wohltuend von anderen unterscheiden. Ich erinnere da nur an die LBS mit ihrer Spießerwerbung oder an die Dame, die Vorwerk in den Mittelpunkt seines Spots gesetzt hat und die vor allem uns Frauen immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat.

Es gibt sie also, die Kreativen – und manchmal sind sie nicht da, wo man sie vermuten würde!

Ein schönes Beispiel ist da auch die neue Werbung von delta radio, die der Großteil von Deutschland aber allein schon aufgrund der Reichweite des Senders nur bei Youtube bewundern kann. Und wenn man da schon mal ist, dann kann man gleich mal weiterklicken und sich durch ein besonders fröhliches Exemplar von Windelschisser eine Portion gute Laune verpassen lassen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.