Contra von Vampire Weekend

Mit ihrem ersten Album Vampire Weekend machten die sympathischen New Yorker zunächst in den USA auf sich aufmerksam, bis schließlich die Begeisterung nach Europa herüberschwappte. In den britischen Album-Charts unter den Top 20 taten sich Vampire Weekend in Deutschland zunächst noch sehr schwer.

Bandgeschichte von Vampire Weekend

Durch Artikel in der New York Times und dem Rolling Stone Magazine schafften es die Studenten von der Columbia University sich im Jahre 2007 einen Namen zu machen. Mit A-Punk begann die europäische Erfolgstour für Vampire Weekend in Großbritannien und mit einem Platz in den deutschen Album-Charts stellte sich auch hier zu Lande bald ihr kommerzieller Erfolg ein.

Contra von Vampire Weekend

Mit dem Album Contra schaffen es Vampire Weekend eine neue erfrischende Mischung aus Indie-Rock, Reggae, Straßenmusik und einem Hauch Jahrmarkt in der weltweiten Musikszene zu etablieren. Jeder Song stellt dabei ein in sich schlüssiges Meisterwerk dar, bei dem ein Ei dem anderen nicht zu gleichen scheint. Immer neue Einflüsse und Kombinationsmöglichkeiten der gängigen Gitarren- und Keyboardklänge überraschen den Zuhörer mit einer erfrischenden Abwechslung aus verschiedensten Rhythmen und Musikstilen. Contra wird es schaffen einer neuen Art von Musik zu Erfolg zu verhelfen, die mit dem stellenweise eintönigen Indie-Rock unserer Zeit nichts mehr zu tun hat.

Playlist Vampire Weekend – Contra:

  1. Horchata
  2. White Sky
  3. Holiday
  4. California English
  5. Taxi Cab
  6. Run
  7. Cousins
  8. Giving Up The Gun
  9. Diplomat´s Son
  10. I Think Ur A Contra

Eine Meinung

  1. Dieses Album muss ich mir mal unbedingt anhöhren.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.