Christmahanukwanzadan: Warum nicht alle Feste zugleich feiern?

Christmahanukwanzadan – Weihnachten feiern für alle!

hristmahanukwanzadan; das sollte man erst einmal so angehen, dass man es auseinander pflückt, denn in diesem schönsten aller Feiertage stecken gleich vier religiöse Festtage:

Weihnachten (Christmas) – Christentum
Hanuka– Judentum
Kwanzaa – (1966 als alternatives Weihnachten von Maulana Karenga für die afrikanisch-amerikanische US-Bevölkerung erfunden)
Ramadan – Islamisches Fest, das nichts mit Weihnachten zu tun hat

Unter welchen Umständen der Feiertag genau kreiert wurde, hüllt sich in Geheimnisse, was man weiß, ist, dass es ein Student der Atlantic Tech Universität in Florida war, der 2006 auf diese geniale Idee gekommen ist, vier Feiertage wie ein frittiertes Banansplitsandwich zusammenzufügen, um das ultimative Feiertagserlebnis mit den besten Geschenken zu kreieren.
Was dabei nicht wirklich bedacht wurde, ist für den religiös Gebildeten natürlich, dass Ramadan nicht wirklich im Dezember statt findet…naja, man sollte nie einen Grund zu Feiern aus Gründen mangelnder Fakten absägen.

Political Correctness gone mad!

Besonders im Rahmen der Verkaufssaison ist Christmahanukwanzadan eher zu einem Schimpfwort geworden, da es aus politisch korrekten Gründen von vielen Läden aufgenommen wurde, die befürchten, dass ihre multi-religiösen Kunden es beleidigend finden könnten, wenn sie lediglich Dekoration, Grußkarten und anderen Plastikmüll für Weihnachten, nicht jedoch für andere Feiertage aufgeschwatzt bekommen. Um also alles (nun ja, nicht wirklich alles und das ewige auch noch faktisch inkorrekt) abzudecken, machen sich viele Ketten also mit dem Begriff einen Spaß und ruinieren diesen Witz für alle, die das Festtags-Getümmel einmal ironisch feiern wollten. Das endet auch mal darin, dass der Weihnachtsbaum zum Feiertagsbaum wird, ach ja, linguistische Jonglierspiele, die dem Baum herzlich egal sein werden.

Oder einfach nur Spaß

Vor allem Leute, die den religiösen Tönen der Festtage nicht wirklich etwas abgewinnen können, sondern vielmehr mit Freunden oder Familie zusammen sein wollen, finden Christmahanukwanzadan wunderbar, weil der Konsens all dieser Feiertage ja letzten Endes doch der ist, dass man mit den Liebsten zusammen sein soll, um Spaß zu haben. So darf man dann auch – reichlich kompliziert, üben ist angebracht – ein fröhliches Christmahanukwanzadanus wünschen, dabei wird auch noch Festivus genannt, einem von Seinfeld erfundenen Feiertag, an dem man den Kapitalismus verflucht und seinen Familienmitgliedern auch noch aufzählt, womit sie einem das Jahr über Sorge bereitet haben. Allerliebst.

[youtube dS7-jcsB_WQ]

Und bevor man sich noch bei Kollegen blamiert, vorsichtshalber eine kleine Liste an Abwandlungen dieses gar zauberhaften Feiertagshaufens:

  • Christmahannukwanzadan
  • Christmahannuquanzikka
  • Christmahannukkawandiwalstice
  • Christmahanukkwanzaakahs
  • Christmahanukkwanzakah
  • Christmahanukkwanzaraamadanakah
  • Christmakwanzaramadanukka
  • Christmaquanuadondica day

Und – eher weniger zu feiern: Christmapocalypse (beginnt in dem Moment, wenn der Stimmpegel proportional zum Alkoholpegel angehoben wird), aber dazu ein anderes Mal.

Keine Meinungen

  1. dazu sage ich nur “ „klar was ich meine, wa;)mfg

  2. —250,— (i.W. : Ziemlich viel ) Euro! Und dieses nur um die Fähigkeit zu vermitteln nach einem dummen, kleinen Fahrausweis zu fragen? Wenn ich daran den Wert der komunikativen Fähigkeiten einer Fachfleischverkäuferin hochrechne wage ich zu bezweifeln das in diesem unserem Lande überhaupt genug Schweine gäbe um ein solches Wissen käuflich zu erwerben.Kein Wunder das der Service wüstet, bei den Preisen..

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.