Cheats und Geheimnisse in Bionic Commando Rearmed

Der Trainer für die PC-Version von Bionic Commando Rearmed kann hier heruntergeladen werden. Er wird einfach über den PC gestartet und kann dann zur Auffrischung der Gesundheit benutzt werden. Außerdem ist darüber auch die Aufladung der Gesundheitsportionen sowie die Abschwächung der Lebenskraft der Levelbosse möglich. Das kann bei ganz besonders anstrengenden Gegnern also durchaus mal die Nerven schonen.

Geheimnisse in Bionic Commando Rearmed

Es gibt in Bionic Commando Rearmed einige Geheimnisse zu entdecken, die sich in den jeweiligen Areas verstecken. Die Geheimnisse in Area 01 und  05 sind etwas trickreicher als die anderen. Das erste Geheimnis in Area 01 ist zu erreichen, indem man zum zweiten Gebäude läuft, alle Enemys ausschaltet und rechts über die Dachkante hangelt. Ein paar Schritte weiter findet man das Geheimnis. Das zweite versteckte Geheimnis befindet sich in der Höhle. Hier einfach nur den Schacht nach unten nehmen, nach den Gegnern links halten und erneut auf Feinde vorbereiten. Danach muss man wieder nach oben und dann nach links. Wenn man die Figur richtig bewegt hat, sollte eine Wand erscheinen, die man mit Hilfe der Handgranate aus dem Weg räumt.

Area 02
Geheimnis 1: Einfach mit dem Aufzug fahren und nach rechts schauen.
Geheimnis 2: Findet ihr über der Tür zum Boss.
Geheimnis 3: Versteckt sich in der obersten Etage von Area02 in der linken Tür.

Area 03
Das erste Geheimnis in der Area 03 findet man rechts vom Gipfel hinter der Tür. Für Geheimnis 2 muss man den Berg mit den Aufzügen „besteigen“.

Area  04
Für das erste Geheimnis muss man erst die bunten Plattformen und dann auch die Stacheln hinter sich lassen. Um das zweite Geheimnis zu finden muss man dann gar nicht lange weitergehen, sondern nur den Boden unter dem ersten Geheimnis zerstören.

Area 05
In der Nähe des Turmes muss man das Gebäude mit dem Bild suchen, um das Geheimnis in dieser Area zu entdecken. Vom Dach des Hauses nach rechts schwingend und dann erneut nach rechts springend sollte eine blaue Tonne auftauchen. Den Weg ein wenig weiter gehend kommt man auf eine Box zu.

Das zweite Geheimnis dieser Area erfordert zunächst, auf den oberen Bereich des Levels zu gelangen um dort den blauen Block zu zerstören. Dann geht es zurück zum Comm Room, von wo aus man noch ein Stockwerk weiter herunter geht. Hier links halten und man kommt zu einem Raum  der vorher verschlossen war. Das Geheimnis wartet darin.

Area 07
In Area 07 findet man das Geheimnis, indem man den Comm Room ansteuert und sich vom ganz rechten der dort stehenden vier Laternenmaste zum ganz linken schwingt. Nun kann man sich nach oben hangeln und immer wieder Schwung mit Hilfe der Maschinenpistole holen. Am Ende wartet eine Tür mit dem Geheimnis dieser Area.

Für jedes Geheimnis in Bionic Commando Rearmed schaltete man einen Credit frei.

6 Meinungen

  1. Von Imbolc habe ich offen gestanden noch nie gehört. Ist das ein germanisches Fest oder hat diese Feier keltischen Ursprung?

  2. Imbolc ist ein keltisches Fest; es ist eins der acht Jahresfeste, die heutzutage noch von vielen Wiccas und anderen naturreligiösen Menschen gefeiert werden. (Imbolc, Ostara, Beltane, Litha, Lammas/Lughnasadh, Mabon, Samhain, Yule) Zu jedem dieser Feste wird es hier zu passender Zeit Beiträge geben. 🙂

  3. In einigen Büchern fand ich den Hinweis, dass Brigid auch eine keltische Frucbtbarkeitsgöttin gewesen sei. Hierauf deuten ja auch die von Dir erwähnten Frühlingsriten hin, die es in ähnlicher Art weltweit bei wohl fast allen alten Naturreligionen gegeben hatte und die mitunter in manchen Bräuchen bis heute überliefert sind. Erstaunlich ist, wie diese heidnische Göttin zu einer christlichen Heiligen werden konnte. Von germanischen Göttern oder Göttinnen ist mir eine solche seltsame Verwandlung nicht bekannt.

  4. Der Vater der „Heiligen Brigid“ soll ein Druide (heidnischer keltischer Priester) und sie selbst vor ihrem Übertritt zum Christentum Druidin gewesen sein. Jedenfalls wird von Historikern davon ausgegangen, dass im Laufe der Zeit die Druiden das sich verbreitende Christentum und die damit verbundene Kultur vollständig angenommen hätten, ja manche von ihnen sogar Priester der neuen Religion geworden seien ( s. hierzu Ellis, Die Druiden, S. 17 und 110). Hingegen wurde Germanien jenseits des Limes später und unter anderen Umständen christianisiert. Wie die Zwangsmissionierung der Sachsen beweist, konnte sich im 8. Jh. die Kirche schon voll auf eine starke Staatsgewalt (Kaiser Karl) stützen. Das war jedoch zu der Zeit, als sich die keltische Kirche herausbildete, noch nicht der Fall, so dass sich dort der Übergang vom Heiden- zum Christentum nicht so rigoros wie in Mitteleuropa vollzog und eine heidnische Druiden zur christlichen Heiligen werden konnte.

  5. Bin gespannt wie meine Schwangerschaft verlaufen wird, wenn ich mal schwanger werde…hoffentlich nicht zu bald… kann noch etwas warten 😉

  6. Irene P. Bachmann

    Brigid- die Göttin der Verwandlung…ich habe darüber nachgedacht, wie Brigid weiße, rote und schwarze Göttin – also Jungfrau, reife Frau&Mutter und alte, weise Frau in Einer gewesen sein könnte…vielleicht hat sie sich im Laufe des Jahreskreislaufs, als Sinnbild für das all-jährliche Werden & Vergehen in der Natur transformiert… Zu Lichtmess – IMBOLC erscheint sie als junges Mädchen, als die Jungfrau- symbolisch für das spürbar wiedererwachende Leben im Bauch der Mutter Erde. ( Imbolc heißt auf keltisch Bauch )

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.