Chat ohne Anmeldung – Kostenloser und schneller Einstieg in Chatrooms

Der Trend, sich virtuell zu unterhalten, bricht nicht ab. Neben den bekannten Software Angeboten wie ICQ, AOL Instant Messenger und IRC hat sich auch Skype einen Namen nicht nur in der Voice over IP (VoIP) gemacht. Auch über Java kann man sich mit anderen verbinden lassen.

Kostenlos und schnell in den Chatroom

Normalerweise muss man sich bei solchen Anbietern registrieren, um munter mitchatten zu können. Da mit dieser Technik auch eine Menge Schindluder getrieben wird, ist es von Betreiberseite her nur recht und billig, ein gewisses Maß an Überblick zu wahren.

Der Chat ohne Anmeldung hat aber für die User auch seinen Reiz. Dadurch, dass man hier meistens durch lediglich einen Klick auf einen Button entfernt ist vom Chatroom, kann man loslegen ohne nervende Formulare auszufüllen oder Programme zum Chatten (z.B. MSN) herunterzuladen und unter Umständen Angaben über die eigenen Privatsphäre preisgeben zu müssen, die man lieber nicht quer über das Internet verteilt sehen möchte.

Ohne Anmeldung chatten: Daten bleiben anonym

Gerade die Anonymität des Chats ohne Anmeldung ist für viele der Dreh- und Angelpunkt: Die eigenen Daten bleiben geschützt und man kann trotzdem mit anderen zeitgleich kommunizieren. Hierbei steht die eigene Sicherheit im Vordergrund.

Doch der Chat ohne Anmeldung hat auch eine Kehrseite. Da man nicht überprüfen kann, wer sich am anderen Ende der Leitung befindet, kann man sich nicht sicher sein, inwieweit man demjenigen Vertrauen schenken kann.

Zu jedem erdenklichen Thema gibt es Chats – auch ohne Anmeldeformulare. Man sollte nur die eigene Sicherheit und die von anderen im Auge behalten, um ohne späteres Bedauern zu chatten.

2 Meinungen

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.