Chandeliers: Herrschaftliche Design-Kronleuchter

Chandeliers, oder auch Kronleuchter, wurden früher aus feinstem Materialien, zum Beispiel Gold, hergestellt und üppig mit Diamanten verziert. Reichtum wurde eben gezeigt und je mehr davon vorhanden war, desto größer waren oftmals auch die Chandeliers.

So befindet sich beispielsweise einer der größten Kronleuchter der Welt im Wiener Rathaus, ursprünglich für die Weltausstellung in Paris 1878 entworfen, fand der Kronleuchter danach seinen Weg nach Österreich. Ein Kronleuchter ist somit mehr als nur eine Lichtquelle, vielmehr kann man bei vielen Lustern schon von einem Kunstwerk sprechen.

Chandelier Kronleuchter – antik oder modern

Ob in einem großen Saal, oder im Schlafzimmer, ein Kronleuchter veredelt jeden Raum. Dennoch sollte man auch darauf achten, dass ein Kronleuchter auch zum übrigen Möbelinventar passt. So könnte ein antiker Kronleuchter in einem Raum ausgestattet mit modernsten Designs ein wenig komisch wirken. Um dies zu verhindern bieten viele Möbel- und Lampenhersteller mittlerweile Chandeliers im unterschiedlichsten Design an, so dass sie zu ziemlich jeder Inneneinrichtung passen und einen Hauch von Luxus versprüht.

Chandelier Ohrringe: Abwandlung des beliebten Designs

Frauen können sich einen Kronleuchter auch an das Ohr hängen, gibt es doch wunderschöne Chandelier Ohrringe. Die Accessoires entfalten ihren besonderen Reiz in Verbindung mit einer großen Robe auf dem roten Teppich. In sämtlichen Farben sind die Ohrringe zu bekommen und hüllen ihre Besitzerin in eine Aura aus Anmut und Glamour.

Dennoch müssen Chandelier Ohrringe nicht zwangsläufig teuer sein, es gibt auch wunderschöne Ohrringe als Modeschmuck. So kann sich jede Frau hin und wieder mit ein wenig Luxus schmücken, ohne dafür gleich in die Schuldenfalle zu tappen.

36 Meinungen

  1. Ich kann noch folgenden Weinhandel empfehlen:
    http://www.boni-wein.de
    Die Firma hat zwar keinen Online-Shop, man kann aber über E-Mail oder direkten Kontakt Weine bestellen und das Unternehmen ist sehr seriös.

  2. Hey, cooler Artikel! Besonders gut finde ich, dass du vinos.de als deinen Favoriten angibst – Online-Versandhändler, die mainstreamige Sortimente a la von allem ein bisschen anbieten gibt es schließlich schon genug!

    Obwohl wir gerade einen Relaunch planen, um die Usability zu erhöhen und das Desgin zu verbessern (Stichtag 01.09.), so gibt es sie doch schon, und sie funktioniert auch – Unsere Seite für nichts als Rheingauer Wein: http://www.weinwelt-rheingau.de

    Seit knapp einem Jahr sind wir dabei, die renommiertetsten wie auch die preiswertesten Rheingauer Weine total nischenmäßig mit allerlei Content und Videos zu pushen. Nur als kleine Ergänzung zu deinem Artikel. Eine große Fangemeinde an treuen Stammkunden, mit denen wir spannende Debatten über Lagen und Mikroklimata im vielfältigen Rheingau führen beweist, dass die Nachfrage nach Weinen mit Profil und schmeckbarer Herkunft ungebrochen ist.

    Privat gefällt mir auch shiraz und co sehr gut von der vinexus Gruppe – die fehlt mir noch in deinem Beitrag als einer der größeren Player.

    Herzlichen Gruß aus Wiesbaden

  3. Ich mag chilenische Weine sehr gern. Diese bestelle ich bei:
    http://www.chile-weinversand.de/
    Chilenischer Wein hat ein sehr gutes Preis/Leistungs- bzw. -Genuss-Verhältnis und bei Chile Weinversand findet man eine sehr große Auswahl an Rotweinen, Weißweinen und Pisco aus Chile.
    Positiv finde ich außerdem, dass es in diesem Online-Weinhandel keine Mindest-Bestellmenge gibt und man sich verschiedene Weine zusammenstellen und einzeln bestellen kann.
    Der Versand war übrigens bisher immer umgehend und sehr zuverlässig.

  4. Gut, hier geht es zwar um Weinshops, aber ich möchte einfach mal eine Empfehlung für ein wirklich schönes Weinblog geben. Auf http://weinkontor.wordpress.com bloggt das Weinkontor Castellum aus Halle/Saale regelmäßig über Aktuelles aus der Weinwelt, stellt interessante Weine vor und lädt zu tollen Events ein. Außerdem soll da demnächst noch ein Weinshop kommen – wo wir wieder beim Thema wären :)Sehr schön finde ich, dass das Weinkontor Castellum auch auf Facebook mit einer eigenen Fanpage vertreten ist. Und das Weinkontor ist nicht nur (das in meinen Augen schönste und qualitativ mit der besten Küche) Weinlokal, sondern bietet auch einen lokalen Weinhandel. Wer also aus Halle und Umgebung kommt oder einen Grund sucht, nach Halle zu fahren, der sollte dorthin einen Abstecher machen. Gerade im Sommer lockt die wundervolle Terrasse an einem Seitenarm der Saale. Ich habe schon den einen oder anderen Wein dort genossen und es werden nicht die letzten gewesen sein.Viele Grüße aus Wiesbaden,Henner

  5. Eine kleine aber feine Seite für spanischen Wein: http://www.vinos-barron.de. Besonders empfehlenswert der AN Tinto 2003 – unbedingt probieren!

  6. Hallo an Alle, habe einen neuen Onlineshop entdeckt. Sehr netter und schneller Service mit einem tollen Blog rund ums Thema Wein und Whisky. Im Weinkontor Castellum Shop gibt es auf der Startseite einen Weinfinder, der sogar den passenden Wein zu meinem Lieblingsgericht findet! Schöner und klarer Aufbau, keine sinnlose andere Werbung und ein schönes Design. Daumen hoch oder wie man bei Facebook sagt „i like“.Zum Shop gehts hier: http://www.weinkontor-weinshop.de und schaut auch mal auf dem Blog vorbei: http://www.weinkontor-castellum.de/ aber auch bei facebook: http://www.facebook.com/weinkontor.castellum findet man das Weinkontor Castellum.mit Wein liebenden GrüßenFranzi

  7. Sehr gute Seite, wirklich großes Lob an den Autor.
    Habe grad ne Winzerausbildung begonnen und schau mich nach guten Weinblogs um, dieser wandert direkt in die Favourites….

    Falls jemand Interesse hat, habe ich auch einen blog gestartet. Über das leben in der Provinz und über die Erfahrungen, die man als Winzer-Azubi so macht!
    Viel spaß noch und bitte weiter so!

    Gruß von der Mosel
    Lukas

  8. weinversand dresden

    Also ich bin schon länger Kunde bei BELVINI.DE.Dort gibt es eine riesige Auswahl, laut Online Shop über 7.000 Spitzenweine. Ich war bis jetzt immer voll mit dem Service zufrieden, Preise sind fair.lg

  9. Italienischer Wein Trinker

    Ich habe auch schon öfter Wein online bestellt bei belvini.de und bin mehr als zufrieden!

  10. Hallo, cooler Artikel – gefällt mir sehr gut!
    Weinversand im Internet ist echt recht bequem und man hat wie ich finde eine größere Auswahl wie im Weinladen vor Ort. Habe selbst bereits bei zwei Anbietern bestellt (Ebrosia und Hawesko) und war bisher immer zufrieden.
    Eine sehr gute Übersicht und einen Weinversand Vergleich (auch die beiden genannten Weinhändler) habe ich übrigens auf dieser Seite gefunden:
    http://www.weinversand-deutschland.de
    Passt hier als Ergänzung ja vielleicht ganz gut dazu!
    Grüße,
    Martin

  11. Hallo,ich habe schon bei vielen kleinen Weinkellern bestellt. Die sind allerdings schwer zu finden, bzw. in den Suchmaschinen nicht so gut vertreten. Hawesko ist allerdings immer ein guter Tipp.Viele GrüßePatrick

  12. Hallo,

    guter Beitrag, vielen Dank dafür!

    Ich bestelle nicht nur deshalb, da ich ursprünglich aus dem Schwabenland komme gerne bei Windespecials, sondern auch weil ich die unglaublich breite Produktpalette dieses Versandhandels sehr schätze und mittlerweile auch mit dem freundlichen Besitzer bekannt bin. Ich war mit der Qualität der gelieferten Weine immer sehr zufrieden und hatte noch nie Transportprobleme zu mir in die Niederlande. Der Shop bietet alles, was das Herz begehrt von preiswerten Weinen für Einsteiger bis zu seltenen Einzelexpemplaren für 249.000 Euro die Flasche. Dieser Händler ist darum mein persönlicher Geheimtipp:
    https://www.winespecials.de

    Viele Grüße,

    Tobse

  13. Hey!
    Eine schöne Auswahl erlesener Tropfen gibt es bei
    http://www.weinbaule.de
    Vereinzelt bekommt man dort auch das Mainstream – Zeug, aber vorwiegend eine sehr erlesene Auswahl mehr oder weniger unbekannter Weine zu guten Preisen!
    Viele Grüße,
    Klaus

  14. Ein gutes Sortiment hat auch mein Lieferant aus Bremen http://www.jashopping.deAus dem Bremer RaumGruß Sabrina

  15. Bestelle meinen Bedarf auch immer bei Belvini. Hatte denen mal versehentlich eine Rechnung überwiesen, obwohl ich bei der Bestellung Kreditarte angegeben hatte, den doppelt bezahlten Betrag haben die von sich aus sofort zurückgeschickt, das hat mir imponiert.

  16. Toller Artikel! Und super, dass man hier auch den einen oder andere Tip bekommt, wo man gute Weine kaufen kann.
    Ich selbst habe ja eine Vorliebe für deutsche Weine. Und da möchte ich Euch auf jeden Fall http://www.niga-weinvertrieb.com empfehlen. Die haben ein leckeres Sortiment an super Weinen aus Rheinhessen und bieten ausserdem noch ein Partnerprogramm an.
    Hab sogar gesehen, dass dieser Weinversand auf der Website von DWI – Deutsches Weininstitut“ empfohlen wird: http://bit.ly/a67biw

  17. Also ehrlich, bei Vinos fühl ich mich für dumm verkauft. Die geben immer Gutscheine und 30 % Rabatt. Im Endeffekt, ist der Wein dann aber trotzdem immer teurer als bei anderen Shops im Netz. Erst Mondpreise und dann billiger. Manche stehen drauf, ich nicht. Hawesko ist auch so ein Laden. Preis Leistung stimmt da nicht. Ich kaufe am liebsten bei http://www.genuss7.de, bis 16 Uhr bestellt am gleichen Tag ausgeliefert und dann bekommt man zu den Weinen noch Infoblätter mitgeliefert. Toller Service. Ausserdem einen sehr gute Auswahl und günstige Preise ohne Tricks.

  18. Danke für die wertvollen Tips und auch für die Kommentare mit Empfehlungen

  19. Bei http://www.biovinum.com kann ich keine Rabatte bis teilweise über 50% geben, die man auch schon sieht, da meine eigene Handelsspanne gar nicht so groß ist. Dazu kommen noch Transportkosten und Admin-Kosten wie bei Weinen aus Österreich. Bei mir bekommen Sie nur einen kleinen Gutschein für den nächsten Einkauf.

  20. Also Vinos ist sicherlich ein renommierter Versender, aber meiner Meinung nach oft zu teuer und der Kundenservice so lala. Wichtig ist mir die telefonische Beratung. Ansonsten bestelle ich auch mal bei http://www.chile-weinversand.de und http://www.best-of-biowine.de.

  21. Also wenn man nicht genau weiß, welchen Wein man als nächstes probieren sollte, dann bieten sich unter Umständen auch Weinclubs an. Dort werden einem Weine vorgeschlagen und diese kann man sich dann zuschicken lassen. Ich habe da bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht.

  22. Wenn ich so frech sein darf, hier einen Link zu meinem Blog zu posten, da ich gerade einen Artikel über ebrosia geschrieben habe: http://www.preiszwerg.net/blog/2010/12/40e-gutschein-fur-wein-sekt-und-spirituosen-bei-ebrosia/Ich habe selber bisher nur bei diesem Händler bestellt und war bisher auch äußerst zufrieden. Die telefonische Beratung hab ich allerdings noch nicht ausprobiert, das wäre eventuell noch interessant…

  23. Hallo,zuerst einmal Kompliment für diesen informativ gestalteten Blog, bei dem der User im Mittelpunkt steht. Passend zum Artikel würde ich noch den Weinshop http://www.vineola.de vorschlagen.

  24. Von einer Bestellung bei belvini.de kann ich nur abraten: unprofessionell, unzuverlässig und unfreundlich! Details siehe meine Bewertung bei Qype http://www.qype.com/place/903798-www-belvini-de-Weinversand-Dresden

  25. Hallo alle zusammen,

    also ich kann die Seite http://www.vicampo.de nur empfehlen. Hat auch ein gutes Weinlexikon und Weingutsbeschreibungen mit dabei.

  26. also ich kann wirklich nur http://www.52weine.de empfehlen. Habe dort bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Dort gibt es wirklich gute Weine.

  27. Schöner Blogartikel, die Flut an Weinshops ist ja mittlerweile unübersehbar geworden.
    Passend zum Thema kann ich auch den Fachhändler http://www.gerardo.de aus Garmisch-Partenkirchen empfehlen. Es ist ein Familienbetrieb, der Einkauf im Laden macht aufgrund der Verkostungsmöglichkeit richtig Spass. Natürlich versendet der Betreiber auch. Gerardo ist auf Wein und Feinkost ausschliesslich aus Italien spezialisiert. Soweit mir es aufgefallen ist, ist sogar relativ wenig Mainstream Zeug dabei.

  28. Hallo alle zusammen, finde diesen Artikel & Kommentare sehr interessant. Jetzt weiß ich, wo ich meinen Wein nicht kaufen sollte :-)Ich habe schon öfter Wein beim Weinversand http://www.vinexus.de/ bestellt. Ich war sehr zu frieden mit dem Service und der Lieferzeit. Kann ich nur weiter Empfehen.

  29. Im Artikel vergessen wurden Beispiele für Bioweinversender. Auch kleinere Anbieter bieten hier ein individuelles Angebot wunderbarer Bioweine. Einfach mal unter Bioweinversand im Google suchen.

  30. Auf http://www.vitico.eu können noch vorhandene DM gegen Wein getauscht werden.

  31. Tolle Weine und guten Service bietet http://www.best-of-biowine.de.
    Haben schon öfter bestellt und waren immer zufrieden, vorallem super Weine aus Österreich.

  32. Wow, hier wurd ja mittlerweile schon fast alle genannt. Einen Händler möcht ich noch nennen: http://www.wein-depot.de – mittlerweile einer meiner liebsten. Versand läuft sehr schnell und problemlos ab und der Service ist echt gut.
    Ich wurde damals an Weihnachten auf die aufmerksam, da die auch so einen brutalen Rabatt eingeräumt haben ( 20%! ).
    Ansonsten ist ebrosia gut und biowein-erleben – hab ich auch bei beiden schon bestellt.

  33. Erst kürzlich war ich im Weinhof Rudolstadt in Thüringen, ich war begeistert von dem Angebot und dem Ambiente. Ein super deutsches und vielfältiges internationales Angebot findet man hier. Ich habe dann über Internet nachgeordert und alles lief wie am Schnürchen, keine langen Wartezeiten und vor allem guter Service und super Beratung. Der Shop an sich in nicht so ein aufgeblähter Profishop, wo es schwireig ist, sich zurechtzufinden, ist eher überschaubar und klar strukturiert. Ich werde hier bleiben, denn hier habe ich wirklich die Möglichkeit, ein paar universelle Tropfen zu vernüftigen Preisen zu bekommen. Da verzichte ich doch sehr gern auf einen „Megashop“. Lieber klein, aber die Weine oho! Also, die Adresse ist: http://www.weinhof-rudolstadt.de

  34. Hallo,
    ich kann immer wieder nur meinen Lieblinsgversand http://www.ps-wein.de empfehlen. Da wurde ich bisher immer gut beraten und das Shoppen macht mit netten Features wie dem Aromen-Baukasten und dem Wein-Menu-Berater auch noch Spaß. Die Lieferungen kamen immer flott an – und mit der neu gesenkten Versandkostenschwelle (ab 75 Euro frei) wird alles natürlich noch leichter. Vielleicht gefällt Euch ja mein Tipp!

  35. Hallo zusammen, ganz neu ist http://www.boda-weinshop.de – kann ich hundertprozentig empfehlen, weil mein Weinhändler hier seine 30 Jahre Erfahrung einbringt! Spitzenweine, echte Geheimtipps und das Ganze zum super Preis. Schaut es euch mal an.

  36. Bei den ganzen Shop-Empfehlungen hier, möchte ich noch http://biowein-erlesen.de/shop in den Ring werfen. Spezialisiert auf Bioweine mit Schwerpunkt Deutschland und Österreich aber auch übriges Europa.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.