Cellulite – Orangenhaut oder Dellen an den Oberschenkeln

Cellulite – Die Ursachen

Sie entstehen durch hormonell bedingte Gleichgewichtsstörungen der Fettaufbau- und Fettabbauprozesse innerhalb der tief eingelagerten, subkutanen Fettschicht und können in ihrer Stärke auch genetisch bedingt variieren.

Auch Faktoren wie Übergewicht oder ausgeprägte Bindegewebsschwächen können die Entstehung von Cellulite begünstigen. Kosmetisch teilt man den vorliegenden Schweregrad in drei Stufen ein.

Stufe eins bezeichnet die schwächste Form, Dellen werden nur beim Kneifen in die betroffene Körperstelle sichtbar. Bei Stufe zwei sind die Dellen lediglich im Stehen und bei Stufe drei auch in liegender Position zu sehen.

Cellulite Creme und Massagen

Zahlreiche Therapiearten versprechen bisher mit leider geringeren Erfolgen eine Beseitigung der ungeliebten Cellulite. Da es sich beim zu behandelnden Gewebe um tief eingelagerte Fettschichten handelt, ist ein Erfolg durch die Anwendung von Cremes eher durch die erfolgte Cellulite Massage als durch einen der Inhaltsstoffe zu verbuchen. Diverse Körperwickel entschlacken den Körper und regen ebenso wie Bürstenmassagen und Wechselduschen den Stoffwechsel an.

Dies kann in manchen Fällen zur Reduktion von Cellulite beitragen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.