Vitalpflaster oder Bambus Vitalpflaster sorgen für Entgiftung & Entspannung

Wirkungsweise der Vitalpflaster

Sie verbinden die Wirkprinzipien der Reflexzonentherapie mit dem alten Wissen über Heilpflanzen.
Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe regt den Körper über Nacht zu entschlackenden Reinigungsprozessen an.

Ein Hauptbestandteil der Vitalpflaster ist Baumessig, dem eine antibakterielle und antivirale Wirkung nachgesagt wird.
Baumessig ist eine Säure, die im Körper basisch wirkt und so einer Übersäuerung entgegenwirkt.

Vielfältige Wirkung wird diesem, aus den Zweigen der Mandarinenbäume hergestellten Essig zugeschrieben.
Entschlackung, Unterstützung beim Fettzellenabbau, Entgiftung, Verbesserung des Lymphflusses, Anregung der Blutbildung.

Insgesamt sorgen Vitalpflaster für eine Stärkung des Wohlbefindens und eine belebende Wirkung, durch Unterstützung bei der Reinigung und Regulierung der natürlichen Vorgängen des Körpers.

Anwendung der Vitalpflaster

Die Anwendung der Vitalpflaster ist denkbar einfach. Die kleinen Pads werden über Nacht unter die Fußsohlen geklebt und wirken dort von ganz allein. Die Hersteller empfehlen verschiedene Anwendungsarten.

Angefangen von 4 wöchigen Kuren, bis zu Intervallkuren, in denen man die Vitalpflaster immer im Wechsel ein paar Nächte aufklebt und dann einige Nächte aussetzt.

Die anfängliche schwarze Verfärbung der Vitalpflaster lässt mit dem Grad der Entgiftung nach.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.