Caprihose kombinieren: So kreieren Sie den legeren Sommerlook!

Rechtzeitig zum Sommer füllen Caprihosen die Schaufenster bekannter Mode-Marken und wir kramen unser Modell aus dem letzten Jahr wieder hervor. Egal wie die Modewelt sich entwickelt, Caprihosen werden als Basics immer Bestandteil jedes Sommertrends sein, denn sie sind leicht zu kombinieren, passen zu jedem Anlass und können so manche Problemzonen elegant vertuschen.

Caprihose – Das Kleidungsstück für jede Frau

Anfang der 50er Jahre erfunden, galten die halblangen Hosen damals oft noch als erotische Provokation. Bevorzugt im Sommer und an Stränden getragen, zeigten die Caprihosen mehr Bein als üblich und sorgten schnell für interessierte Hingucker und prominente Anhänger wie Brigitte Bardot und Audrey Hepburn.

Typisch für Caprihosen ist eine ¾ oder 7/8 Länge, so dass das Hosenbein etwa in der Mitte der Wade endet. Meist liegt die Hose eng am Bein, doch auch weite Variationen für einen lässigen Look sind nicht selten. Als Jeans, aus Baumwolle oder Leinen, unifarben oder bunt gemustert – die Caprihose ist vielseitig einsetzbar und erhältlich. Während sie auf den ersten Blick sehr sportlich wirken, lassen sich die halblangen Hosen durchaus elegant kombinieren.

Caprihose kombinieren: So wird's gemacht!

1

Bei Problemzonen

Da Caprihosen optisch die Beinlänge verkürzen, sollten Frauen mit kürzeren Beinen dazu stets hohe Schuhe tragen, die diesem Effekt entgegenwirken. Pumps oder Stilettos passen zu jedem Outfit und verbessern ganz nebenbei noch die Haltung.
Bei breiteren Hüften oder starken Oberschenkeln eignen sich längere, etwas weiter geschnittene Oberteile, um eine Caprihose kombinieren zu können. Blusen oder Tunikas überdecken die Figurprobleme und die, durch die Caprihosen, schlank wirkenden Beine lassen das Gesamtbild optisch länger und damit dünner erscheinen.

2

Der legere Look

Generell gilt, dass einfarbige Caprihosen mit gemusterten Teilen kombiniert werden können und umgekehrt. Eine Farbe oder ein Muster sollte sich jedoch niemals auf allen Kleidungsstücken gleichzeitig wiederfinden. Für den legeren Look passt zu einer figurbetonten Caprihose eine taillierte Bluse sowie ein breiter Hüftgürtel. Auch Sommerstiefel machen sich zu diesem Outfit gut, falls man mal keine Lust auf Ballerinas oder Pumps hat.

3

Für einen eleganten Anlass

Für die elegantere Variante wählt man vor allem edlere Stoffe wie Samt oder Seide für die Oberteile. Auch ist die Wahl der Accessoires entscheidend für einen glamourösen Look. Ein Samt-Blazer oder eine kurze, offene Weste runden dann das Outfit für die Abendstunden ab.

4

Das sportliche Outfit

Mag man es eher sportlich und locker, so hält die halblange Hose auch hierfür eine Variante bereit. Eine Caprihose kombinieren ist in diesem Fall ganz einfach und besonders bequem. Ein etwas weiter geschnittenes, bedrucktes T-Shirt mit einer passenden Jeansjacke und sommerliche Sandaletten oder Sneakers auf die Füße und schon ist man bereit sein zu Hause stylisch zu verlassen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.