Butterkuchen: Rezept für norddeutschen Freud-und-Leid-Kuchen

Bereits seit Generationen backt man den köstlichen Butterkuchen. Besonders die westfälische und die norddeutsche Küche haben den Kuchen schnell für sich entdeckt. Der leckere Blechkuchen ist einfach und schnell in der Zubereitung und schmeckt einfach himmlisch.

Die norddeutsche Küche liebt den Butterkuchen

Der Butterkuchen oder auch Zuckerkuchen genannt, wird häufig auf Hochzeiten und Beerdigungen aufgetischt. Dies hat ihm seinen besonderen Spitznamen „Freud-und-Leid-Kuchen“ eingebracht.
Es gibt viele Varianten des Blechkuchens: Mal wird er noch mit gerösteten Mandelblättchen bestreut, und je nach Region bestreut man den Kuchen anstatt nur mit Zucker gleich mit einer Zucker-Zimt-Mischung.

Wie verraten Ihnen das unkomplizierte Rezept für einen original norddeutschen Butterkuchen, der bei Jung und Alt gleichermaßen heiß begehrt ist und auf jedenfall gut ankommt.

Butterkuchen: Die Zutatenliste

Zutaten für Norddeutschen Butterkuchen

  • 400g gesiebtes Mehl
  • 1 Tüte Trockenhefe
  • 50g Zucker
  • 1 Tüte Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 200ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 50g Butter

Zutaten für Belag

  • 125g Mandelblättchen
  • 175g Butter in Würfeln
  • 75g Zucker
  • 1 Tüte Vanillinzucker

 

Butterkuchen: Die Zubereitung

1
Erwärmen Sie die Milch und geben die Butter hinzu. Vermischen Sie jetzt in der Zwischenzeit Mehl, Hefe, Zucker, Vanillinzucker und Salz. Geben Sie nun zu diesen Zutaten ein Ei, so wie die Milch-Butter-Mischung hinzu. Verarbeiten Sie jetzt alles mit den Knethaken eines Mixers zu einem glatten Teig. Hierzu benutzen Sie kurz die kleinste Stufe und dann für ca. 5 Minuten nochmal die höchste Stufe.
Lassen Sie den Teig im Anschluss 1 Stunde gehen.

2
Kneten Sie den Teig noch einmal gut durch und rollen ihn dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech aus. Drücken Sie mit den Fingern in gleichmäßigen Abständen Mulden in den Teig hinein.
Nun backen Sie den Kuchen im Backofen, den Sie zuvor auf 175°C vorgeheizt haben.
Nach 5 Minuten nehmen Sie ihn dann wieder heraus.

3
Mischen Sie jetzt den Zucker mit dem Vanillinzucker. Drücken Sie die Butterwürfel in die eingedrückten Mulden und bestreuen den Kuchen mit den Mandeln und der Hälfte des Zuckers. Jetzt schieben Sie das Blech wieder in den Backofen und lassen das Ganze 5-10 min. weiter backen. Verteilen Sie dann den restlichen Zucker darüber und lassen den Blechkuchen 5 Minuten lang zu Ende backen. Der Zucker sollte hier noch nicht ganz zerschmolzen sein.

  Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.