Bundesliga in 3D sehen: So geht’s!

In Deutschland existieren seit Anfang 2011 zwei TV-Anbieter, die ein 3D-Bild senden. Dieses Bild wird vom Bundesliga-Vermarkter DFL zusätzlich zum herkömmlichen 2D-Bild von der Firma Sportcast produzieren. Zu den beiden TV-Anbietern gehören Liga Total und Sky. Um die Bundesliga in 3D über diese Kanäle überhaupt empfangen zu können, benötigt man natürlich auch einen 3D-Fernseher (ab 2000 Euro) und eine 3D-fähige Brille.

Bundesliga in 3D: So wirds gemacht!

1

Bundesliga in 3D über Liga Total

Die Telekom bietet die Bundesliga in 3D über Liga Total an. Genauer gesagt wird pro Spieltag eine Begegnung angeboten, die über die Deutsche Fußball Liga (DFL) und deren Produktionstochter Sportcast an Liga-total-Kunden ausgeliefert wird. Laut der Telekom werden es vorrangig Spiele sein, die am Sonntag ausgetragen werden, um somit mögliche Konflikte bei der Übertragung der Konferenzschaltung zu vermeiden. Was man für den 3D-Empfang benötigt, ist genauso wie beim normalen Liga-Total-Empfang ein VDSL-Anschluss.

2

Bundesliga in 3D über Sky

Der Münchner Pay-TV-Sender Sky Deutschland bietet seinen 3D-Abonnenten nun auch die Möglichkeit, die Bundesliga in 3D schauen zu können. Der Bezahlsender wird bis zum Saison-Ende alle Sonntagsspiele in in stereoskopischen Bildern ausstrahlen. Ausgenommen davon sind die letzten beiden Spieltage, die nur samstags stattfinden. Die Übertragung der Fußball-Bilder wird im Side-by-Side-Verfahren realisiert. Das bedeutet, dass das Fernsehbild mit einer Gesamtaufösung von 1920 × 1080 Pixeln in zwei anamorph gestreckte Hälften geteilt ist. Um diese 3D-Signale empfangen zu können, benötigt man einen aktuellen Sky-tauglichen HDTV-Receiver oder einen Entertain Media Receiven. Dann kommt die Bundesliga virtuell in ihr Wohnzimmer.

  Zeitaufwand: 45 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.