Bundesliga: 26. Spieltag – Abstiegskandidaten begehren auf

Bayern München scheinen die Auswärtsfahrten zu potenziellen Abstiegskandidaten überhaupt nicht zu behagen, denn nach der Pleite in Cottbus gerieten die Bajuwaren gegen Nürnberg durch ein Klasse-Tor von Misimovic ins Hintertreffen. Weder Luca Toni, noch Ribery oder Klose gelangen Aktionen, die das Tor von Nürnberg in Bedrängnis brachten. Der  eingewechselte Lukas Podolski sorgte mit seinem ersten Saisontreffer! für ein halbwegs versöhnliches Ende. Da aber die Verfolger in Form von Bremen, dem HSV und Bayer Leverkusen ebenfalls nicht gewinnen konnten, war der Ausrutscher in Nürnberg kein Problem und so etwas wie Nachbarschaftshilfe.

Die Bremer scheinen endgültig in die Krise gerutscht zu sein und verloren zu Hause völlig verdient gegen befreit aufspielende Duisburger, die am Ende mit 2:1 gewannen, aber auch durchaus viel mehr Tore hätten erzielen können, wenn sie ihre Chancen besser ausgespielt hätten.

Eintracht Frankfurt spielte gegen die Bayer-Elf recht bescheiden und konnte trotzdem drei Punkte entführen. Ein Klasse-Eigentor von Kießling brachte die Bayer-Elf auf die Verliererstraße, die zu keinem Zeitpunkt an die guten Spiele der jüngsten Vergangenheit anknüpfen konnte. Eintracht Frankfurt hingegen befindet sich auf der Welle des Erfolges und ist selbst nur noch drei Punkte hinter der Champions League Qualifikation zurück.

Da Bielefeld gegen Hamburg einen Punkt ergattern konnte und Cottbus gegen Hertha drei Punkte holte, konnte sich wiederum keiner aus dem Abstiegssumpf befreien. Stattdessen befindet sich Hansa Rostock nach drei sieglosen Spielen wieder mittendrin.

Eine Meinung

  1. Als gebürtiger Duisburger hat mich dieser Auswärtssieg gegen Bremen selbstverständlich höchst erfreut. Hoffen wir, dass Manasseh Ishiaku sich im laufe dieser Saison nicht mehr verletzt… Er ist die Nr. 1 im Sturm, Duisburg kann ihn leider nicht ersetzen!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.