Brioche Rezept: Speisen wie die Franzosen

Das Brioche Rezept wird in vielen Familien von Generation zu Generation weitergegeben und ist ein traditioneller Bestandteil der französischen Küche. Bereits im 16. Jahrhundert verspeiste man in der Normandie das süße Brot.

Vielleicht erfreut sich das Brioche Rezept in Frankreich aber auch so großer Beliebtheit, weil es im Vergleich zu anderen Süßspeisen und Gebäck einen deutlich geringeren Fettanteil besitzt und sehr locker und leicht schmeckt. Daher ist es auch eine gute Idee für deutsche Koch- und Backfreunde.

Brioche Rezept: Die Zutatenliste

Zutaten für Brioche

  • 250g Mehl
  • 100g Butter
  • 3 kleine Eier
  • 1/2 Würfel Frischhefe
 

  • 3 EL Milch
  • 2 EL lauwarmes Wasser
  • 2 gehäufte EL Zucker
  • 1 gestrichenen TL Salz

 

Brioche Rezept: Die Zubereitung

1

Vorbereitung

Im ersten Schritt werden das Mehl, die Hefe, Milch und Wasser in einer Schüssel gemischt. Anschließend werden Zucker, Salz und die Eier hinzugefügt. Um einen homogenen Teig zu erhalten, sollten die Zutaten etwa fünf Minuten lang geknetet werden. Zum Schluss wird die zerlassende Butter hinzugegeben und der Teig nochmals krätig gemischt.

2

Den Teig gehen lassen

Den Teig mit einem Handtuch überdecken und so lange ruhen lassen, bis er in etwa das Doppelte seiner Ursprungsmasse erreicht hat. Dies dauert gut zwei Stunden.

3

Brioche formen

Den Brioche Teig auf einer mit Mehl belegten Platte nochmals durchkneten und sechs gleich große Stücke abteilen. Diese werden nun zu Kugeln geformt. Anschließend ordnet man diese sechs Brioche Kugeln in einer länglichen Kuchenbackform nebeneinander an. Die Backform sollte vorher mit Butter und Mehl ausgekleidet werden, um späteres Anbacken zu verhindern. Auch hier sollte der Teig zum Brioche Rezept noch einmal eineinhalb Stunden ziehen.

4

Die Brioche backen

Die Brioche wird bei 160°C im Backofen ohne Vorheizen gebacken. So kann sie zu Beginn des Backvorganges noch weiter ziehen. Nach 25 bis 30 Minuten sollte die Brioche fertig sein. Die französische Küche schreibt eine glänzend goldene Oberfläche der Brioche vor. Dann ist das Hefegebäck fertig.

Tipps und Hinweise

  • Stellt man den Hefeteig an einen warmen Ort, zum Beispiel neben die Heizung, kann der Prozess des Gehen Lassens verkürzt werden. Es sollte aber darauf geachtet werden, dass bei der Temperatur die Butter sich nicht verflüssigt.
  • Nach Belieben kann das Brioche Rezept auch mit Füllungen und zusätzlichen Zutaten verfeinert werden, beispielsweise Schokolade oder Rosinen.
  Zubereitungszeit: 270 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.